Benutzername:
Passwort:

Benutzeranmeldung

Themen

Farben in Collagen I

teaser_09_05 big.jpg
Runtime - length of the film: 4m32s
Language: Deutsch
Skill level:

Zusammenfassung:

Nachdem ihr im letzten Video die Kontrastanpassung für Collagen gelernt habt, sind nun die Farben dran. Lernt von Pavel Kaplun, wie ihr einheitliche Farbgebungen erhaltet.

Am Beispiel eines kleinen Raumcomposings zeigt Pavel Kaplun, wie er den Hintergrund und die Objekte in eine einheitliche Farbgebung bekommt.

Hierzu passt er Farben und Kontraste einzelner Elemente an und des gesamten Bildes.

Kontrast in Collagen

teaser_09_04 big.jpg
Runtime - length of the film: 6m25s
Language: Deutsch
Skill level:

Zusammenfassung:

Elemente freizustellen und zu einer Collage zusammen zu fügen lernt man recht schnell, doch muss man einiges beachten.

In diesem Video zeigt Pavel Kaplun, wie wichtig der Kontrast für eine Collage ist. Alle Elemente müssen zusammenpassen, um sich homogen zusammenzufügen.

In den nächsten beiden Videos geht er auf die Farben und Athmosphäre in Collagen ein, sodass ihr am Ende eine perfekte Collage gestalten könnt.

Schnelle Raum-Collage

teaser_09_03 big.jpg
Runtime - length of the film: 5m56s
Language: Deutsch
Skill level:

Zusammenfassung:

Einfache Raumcollagen kann man mit etwas Erfahrung in wenigen Minuten schaffen. Pavel Kaplun zeigt an einem Beispiel, wie es geht.

Pavel stellt zunächst eine fotografierte Zwiebel frei, die er in eine Collage einfügen möchte. Dann erstellt er aus einer Struktur einen dreidimensionalen Raum.

In diese fügt er die Zwiebel dann ein und passt die Lichtsetzung an, um so ein homogenes Ergebnis zu erhalten.

Freistellen für Collagen

teaser_09_02 big.jpg
Runtime - length of the film: 8m21s
Language: Deutsch
Skill level:

Zusammenfassung:

Freistellen ist für Collagen unabdingbar und dennoch das rote Tuch vieler Photoshopper. Pavel Kaplun zeigt einfache Mittel für Freistellungen.

Er geht auf die verschiedenen Typen von freizustellenden Objekten ein und zeigt, wie man diese optimal freistellt. Dafür nutzt er verschiedene Werkzeuge und Techniken.

In diesem Video geht er auch auf schwierige Fälle ein, wie z.B. die Federn eines Tieres.

Collagen-Grundlagen

teaser_09_01 big.jpg
Runtime - length of the film: 5m38s
Language: Deutsch
Skill level:

Zusammenfassung:

Composings bzw. Collagen zählen zu den Meisterdisziplinen der Bildbearbeitung. Die Grundlagen lernt ihr von Pavel Kaplun in diesem Video.

Pavel Kaplun erklärt, was eine Collage überhaupt ist und wie sie aufgebaut ist. Außerdem spricht er darüber, wie man sich am besten darauf vorbereitet, eine Collage zu machen und wie er an Collagen und die Ideenfindung herangeht.

Fusion-Effekt in Photoshop erstellen

TEASER_Sendung_6_Fusion_manuell_in_Photoshop_GROSS.jpg
Runtime - length of the film: 13m05s
Language: Deutsch
Skill level:

Zusammenfassung:

In diesem FotoTV. Beitrag unserer High Dynamic Range Reihe mit Dieter Bethke, zeigt euch der HDR-Experte, wie man die Fusing Technik (Exposure Blending) in Photoshop durchführen kann.

Die Belichtungsreihe von mehreren Bildern mit unterschiedlicher Belichtigung eines Motivs wird zunächst in Photoshop in einer neuen Datei, in Form separater Ebenen eingefügt. Dabei sollte beachtet werden, daß die Bilder angefangen vom Bild mit der dunkelsten Belichtung (oberste Ebene), bis zum Bild mit der hellsten Belichtung (unterste Ebene) in der Ebenenpalette einsortiert sind.

In der obersten Ebene werden schließlich die Lichter ausgewählt und eine Maske generiert, welche die dunkleren Bereiche ausblendet. Diese Ebene wird schließlich mit der darunterliegenden Ebene kombiniert. Auch hier erfolgt dann wieder eine Auswahl der sichtbaren Bildbereiche und anschließende Maskierung. Dieser Arbeits-Vorgang wiederholt sich schließlich bis zum letzten Bild der Belichtungsreihe.

Weiches Licht

1604_teaser_big.jpg
Runtime - length of the film: 10m05s
Language: Deutsch
Skill level:
Related films:

Weiches Licht

Zusammenfassung:

"Weisches Lischt" heißt nicht nur Calvin Hollywoods Atelier, sondern auch seine Lieblingsfüllmethode in Photoshop. Bestimmt kein Zufall.

Diese Füllmethode verstärkt den Kontrast anhand der Helligkeitsstufen in einem Bild, ähnlich wie eine S-förmige Gradationskurve. Weiches Licht nutzt Weiß und Schwarz um Bildbereiche aufzuhellen oder abzudunkeln. Malt man auf einer höheren, leeren Ebene in diesem Modus, lässt sich dieser Effekt gezielt auftragen. Da sich 50% Grau unter weichem Licht neutral verhält, lässt sich dieser Tonwert filtern um Hintergründe mit
Texturen zu versehen.

Calvin zeigt außerdem Anwendungsbeispiele für Rauschen, Vignetten und Einfärbungen.

Raw-Dateien synchronisieren

teaser_08_06_big.jpg
Runtime - length of the film: 5m20s
Language: Deutsch
Skill level:

Zusammenfassung:

Oft nimmt man gerade bei Reportagen mehrere Motive mit der gleichen Lichtsituation auf. Lernt, wie ihr diese synchroniesieren könnt, um Zeit zu sparen.

Pavel Kaplun zeigt an mehreren Beispielen, wie man ein Bild entwickeln kann und diese Einstellungen dann auf die anderen Bilder überträgt.

Hierfür nutzt er Camera Raw, synchronisiert die Raw-Entwicklungen und passt dann passend zum Bild die Entwicklung an.

Selektive Raw-Korrekturen

teaser_08_05 big.jpg
Runtime - length of the film: 7m59s
Language: Deutsch
Skill level:

Zusammenfassung:

Einige Korrekturen möchte man nicht auf das ganze Bild anwenden, sondern selektiv auf einzelne Bereiche.

Pavel Kaplun zeigt, wie man selektive Raw-Korrekturen vornimmt und so perfekt einzelne Bereiche aneinander anpasst oder selektiv korrigiert.

Hierfür nutzt er die selektiven Möglichkeiten von Camera Raw wie Pinsel und Verläufe. Hier kann man Einstellungen vornehmen und diese an bestimmten Stellen ins Bild bringen.

HSL/Graustufen in Raw

teaser_08_03 big.jpg
Runtime - length of the film: 6m34s
Language: Deutsch
Skill level:

Zusammenfassung:

In Camera Raw gibt es einen Tab HSL/Graustufen, den man nutzen kann um selektiv Farben anzupassen und in Graustufen zu konvertieren.

HSL steht für Hue, Saturation, Luminance, also Farbton, Sättigung und Luminanz. Diese Eigenschaften kann man im Tab HSL/Graustufen selektiv für jede Farbe bestimmen und so korrigieren.

Hiermit ist es möglich ganze Bildbereiche umzufärben. Außerdem kann man den Tab nutzen, um in Schwarz-Weiß zu konvertieren ohne hierbei die selektiven Anpassungsmöglichkeiten zu verlieren. So kann man Schwarz-Weiß-Bilder erstellen, die ganz nach dem eigenen Geschmack sind.