Benutzername:
Passwort:

Benutzeranmeldung

Strumpfhosen beim Fotoshooting

Nylon als Accessoire

3.96685

Links

Film Info

Filmlänge

9m07s

Sprache

Deutsch

Autor @ Google+

Schwierigkeitsgrad

Filmtyp

Tags

Ähnliche Filme

Merklisten

Filmtext

Hallo liebe Zuschauer ich bin ich erzählte ich bin ein Amateur Fotograf er am liebsten Akt und Beauty Fotos schießt unsicher und mit mir meine Frau Emily gibt und wir möchten euch heute zeigen wie. Damit sagen darf einfachen Nylon Strumpfhosen und eine sehr einfachen Lichtaufbaus ein paar wie wir finden recht hübsche Fotos machen könnt dringender glücklichen Position das meiner wunderschöne Frau gerne Mode das heißt die betreut das Model sein und sich dadurch genau zeigen wie wir das ganze macht als entspannt also dranbleiben. Ich finde Nylon ist für die Art wie die Fotografie ein sehr sehr dankbares nachher. Aussieht edel aus ahnt dass verhüllt ist Prozent transparent wir also sehr sexy. Ich einen Alain Strumpfhosen sowie ich in XXL besonders dann fast jedem Modell Chance uns heißt jetzt und sehr einfach zu ein haben und ich den und macht durch aussehen wenn man den wenn ihr euch ein Z ab für das schießen von von allen und Trickkiste. Ein Pakt für den Bedarfsfall wenn es gerade braucht vor denen alle Strumpfhose aus der war es Betrachtung und könnte vor loslegen das wollen jetzt auch machen und ich fange an mit den Lichtaufbaus ich möchte ein habe schönes weiches Beauty gelegt haben hatte das Model Model in Nylon sehr edel rüberkommen Z gleichmäßig ausgeleuchtet rüberkommt fleißig auch große Lichtform ab. Und den erstmalig wie schon stehen dass es eins für Platz stellt gleich mal zweites wahrnehmen so etwas ja und dann werde in der mit der mit der Kamera hindurch schießen das wollen wir dann ungefähr ein Meter zwanzig vor den Lichtformer stehen sodass sehr nahe am Lichtes Pflicht bleibt dadurch weidlich. A aber intensiv des heißes getrübt lexer auf dem Heilung zählt zu den Zeiten gehen dann aber sehr stark ab sodass war Kontur entstehen Westlicht frontal uneinig was Zeit alles einer leicht hatten Hintergrund habe ich jetzt da weißen Hintergrund da setzte noch eins Sportverein sodass sagen leichter Vignette um das Modell entsteht hinter den Modelle. Trifft das vor die Wand das Bild hell und nach außen hin fällt das schlichten bisschen ab ins Kraut das haben Jahr. Die Aufmerksamkeit des Betrachters in dem Foto. Zum Modell hingezogen wird ein Wort zu den Kameraeinstellungen Haptik kam war auch manuell stehen oder von zwanzig Sekunden und eine län sechzehn mit einer. Damit schön Shop Fotos bekommen von. Dem einhundert drei aber auch an der Weißabgleich steht auf fünftausend fünfhundert Kelvin bei das genau die haben abgelegt habe des Lichtes der war Studioblitzlicht ist und haben kleinen Aufsteckblitz ob der ist allerdings nicht dafür darum irgendwie ins Bild zu blitzen sondern der steuert einfach nur die haben Blitze an statt einfach Aufsteckblitzen bisschen lieber als Funkauslösern weiterläuft auf aufklappbarem Batterien ist gesundheitlich. Während sich Emily jetzt aber eine. Nylon Strumpfhosen als geht noch war die aber dazu warum gerade ein und warum dieser Art von Fotos eine persönliche weil das so ich bin inspiriert worden durch eine Art wunderbar das Foto fallen Patrick gemacht für geht auf dem Fotozeit erklärt Lancet mit einer Nylon Strumpfhosen über den Gesicht und hat eine Klick gemacht unter achtzig mehr das Thema mächtig auch machen das nicht weitertreiben. Ich suche man nach Themen im Gegenlicht eine Brücke zwischen Asien zwischen asiatischen Kultur und der westlichen Kultur schafft Hartz heißt in diesem Fall zum Beispiel asiatisch Modelle mit einer westlichen Sache in einer Strumpfhosen so sichtbar RAM ist jetzt fertigt können Staaten für setzt dagegen blicken und bestreiten dem großen Kongo hier am. Sie trägt jetzt die Strom pro so ja eigentlich ganz normal Gemeinheit Strumpfhose trägt dadurch dass die Hose sehr haben groß ist über Größe ist kann sie das material strecken mit den Händen eingehen mit den armen eingehen und. Der verrückte Pose machen das dann jetzt Szene einfach machen und mache ich jetzt einfach Maintower Fotos. Ihre Mitarbeit gesprochen. Perfect letztlich weitgehend hier nur haben wir vor die hatte ich mir ein auf und zeigt er eher und Beck. Spielte vorgeht. Klicken an der Fotoszene gerade geschossen haben. Eins durch jetzt war ein kleiner Tipp geben uns weil sie auf den Fotos das war die Strumpfhosen werde erkannt Spur entbehrt und die Haut dadurch man sie den Hintergrund der durch und setze edel unter um das erzielen brauchen wir eine dünne Strom groß. Es hier auch seht ist haben ich schön die Finger und die Langfinger einige mit dem allein spielen können das wird auch der in haltbar einer nächsten Shooting Sequenz sein Schwert nur mit Händen nachahmen und in einer Materials spielen. Top einige halbe bieten sich ja hinzu legen dafür liegt jetzt der ganz entspannt hat der Länge nach auf einer Yoga Arthur unterdrücken ein Kissen damit die Händen bisschen weiter nach oben kommt und stellt jetzt nur die Hände und am fotografiert sie spielt dabei mit haben ja nun abgeschnittenem ein einen und Strom großer und ich der das von haben relativ waren niedrige Kamerapositionen aus Fotografien des liegt da einfach komplett das gleiche wie der vorher. Der so genannten Ehrenmord Retouch ihr Kreuzchen grossen Ecowas. Er hohen und der. So er die Ergebnisse des heutigen Schmutz gesehen ich denke gekonnt Eindruck gewinnen davon wie war das eine und bei dem einfachen dicht Z ab was heute hatten wir hohen planen leister herstellen noch haben ein kleiner Tipp zur Wahl der Farben ergänzen die Fotoszene gesehen hat eine jemand eine Farbe und zwar. Handys Hautfarbe haben man Beispiele gemachten das schwarzen weit Kadlec Interesses aufkleben weißen sollen oder auch okay unten Beispiel mit einem grünen einen und ich finde Beitritt das Nylon in den Hintergrund und. Es kommt einfach nicht gutes Bild zu ist sicherlich Geschmacksache ich wird bei schwarz weiß grau bleiben haben gleich Antwort zur Nachbearbeitung alle Bilder die bisher gesehen hatte so aus der Kamera bekommen was sich jetzt machen würde ist im Raw Converter weich wird vielleicht die haben. Klarheit etwas zurückdrehen um eine dritte damit die Akkus zu verbessert das Hautbild natürlichen kann auch ganz aufwendig im Photoshop arbeiten aber Raw Konvertern bis in die Klarheit und hat dann bitte Fortbestand besser aber die Schärfe ist ganz wichtig ist Maler mag vielleicht dass die Schärfung hoch pumpen auf. Der Maximalwert in das Bild optisch verträgt ich Bilder aber die Kontraste etwas aber anheben um den in den Eindruck Reflektion zu verstärken und das wärs auch schon. Ich hoffe gekonnten Wasser daraus mitnehmen hat Anregung ich bedanke mich rechtfertigt bei mein Modell damit Bandfoto Report Themen für die Unterstützung und ich wünsche euch viel Spaß mit uns Schulz und ja ist ein des.

Zusammenfassung:

In diesem spannenden Fotokurs demonstriert Michael Zelbel, wie man Nylon-Strumpfhosen als erotisches Accessoire verwenden kann.  Zelbel ließ sich von einem Foto der preisgekrönten Schauspielerin Cate Blanchett, das vom legendären Patrick Demarchelier geschossen wurde, inspirieren. Natürlich läßt er seine eigene Handschrift einfließen, wodurch seine Fotos eine persönliche erotische und
ästhetische Note erhalten.

Michael Zelbel zeigt euch Schritt für Schritt alles was Ihr wissen müsst, um ähnliche Bildergebnisse erzielen zu können, angefangen beim verwendeten Lichtsetup bis hin zu den eingestellten Kameraparametern. Als Hauptlicht verwendet er zwei Striplights und ein Spot zum Beleuchten des Hintergrundes. Sind alle technischen Komponenten behandelt, beginnt der kreative Prozess. Schaut Michael über die Schulter und seht, welche Bildideen mit Strumpfhosen möglich sind.

Kommentare

cool

mal was ganz anderes!

Hammer

Werde auch mal dieses Thema mal aufgreifen.

LG. Uwe

ausgezeichnet!!

Genau das erwartet man von FotoTV! Ich verfolge die Videotutorials von Michael Zelber seit einiger Zeit auf seiner Homepage und bin total begeistert davon. Es ist mir eine Freude, ihn auch hier auf FotoTv mit neuen Beiträgen zu sehen. Bitte mehr von ihm!

Vielen Dank!

boah!

bin absolut kein nylonfeti ;) aber überlege mir in der tat sowas demnächst auch mal zu machen. Im übrigen absolut sympathisches Päärchen! Unbedingt mehr von den 2!!!!!

Mal ganz was anderes!!!!!!!!!!!!

Vielen Dank Michael, für diese geniale mal etwas andere Idee.
Allein die Bilder "nur mit den Händen" einfach genial.

DANKE

Fantastisch :-)

Kannte schon die Bilder von Michaels Website. Finde es wirklich großartig, diesen Beitrag darüber hier zu sehen. Kenne auch Michaels Blog und finde er bringt seine Beiträge wirklich sehr interessant und umfassend rüber. Kann mich den Kollegen hier nur anschließen und wünsche mir mehr davon :-)

Vielen Dank!

Sehr gut

gemachtes Video mit tollen Fotos und beispielhaften Erklärungen dazu.
Klasse !!

mmmh

bin ich wirklich der Einzige, der die hier artikulierte Euphorie nicht nachvollziehen kann?
Sorry wenn ich die Stimmung ruiniere, aber ich habe im Leben immer mehr aus Kritik gelernt als aus Lobhudelei. Und so sehe ich den Sinn eines Kommentars.

Ich sage auch schon nichts mehr.

Kritik

Hallo Hans Hermann,

Kritik ist mindestens genauso wertvoll wie Lob. Besonders spannend finde ich Kommentare, wo die Inhalte des Films mit weiteren Erfahrungen und Anregungen ergänzt werden. Also her damit ;-)

LG MArc

tolle Idee

ich finde den Beitrag und die Idee sehr gut.
Danke.

Nachbearbeitung

Sehr gut finde ich den abschließenden Teil mit der Nachbearbeitung. Kurz und knackig erklärt, plus vorher/nachher Bilder des jeweiligen Schrittes.
Das könnte nahezu jedes Tutorial vertragen. Weiter so!

sehr inspirirender Beitrag

Sehr sympathisch rübergebrachter Beitrag zu einem inspirierenden Thema.

Danke und weiter so!

LG
Andy

Lobhudelei...

Hier hudele ich gerne. Sehr symphatisch die Beiden, dazu sehr informativ und wie auch einer meiner Vorschreiber schon erwähnt hat, gefällt auch mir der vorher/nachher-Vergleich sehr gut. Gerne mehr!

LG Richard

Mehr davon!

Es lohnt sich auch Michaels Webseite anzuschauen.Ich hoffe es wird weitere Beiträge von Ihm geben.
LG Qshu

inspirierend

Hi!
Auch ich finde den Beitrag sehr inspirierend und kann mir vorstellen, dass dies die eine oder andere Szene in einem kommenden Shooting beeinflussen wird.
Wie erwähnt ist das auch eine tolle und nicht alltägliche Notlösung aus dem Requisitenkoffer, wenn man mal keinen Plan hat. ;-)

@HansHermann: Kritik ist nur dann gut, wenn sie konstruktiv und gehaltvoll ist. Wie auch schon Marc geschrieben hat ... nur her damit - andere Sichtweisen sind ebenso anregend wie neue Ideen.

lg,
Andreas.

Einfach Klasse !!!

Einfach Klasse !!!

Tolle Idee!

Auch wenn mir persönlich nicht alle Bilder gefallen haben finde ich die Idee wirklich klasse! Werde wohl auch das ein oder andere mal umsetzen.

Zum Thema Kritik: Auch ein Lob ist Kritik...

Bildausschnitt

Eigentlich sind doch schon alle Ideen umgesetzt, meint man, aber siehe: Wie in der Musik und der Literatur - immer wieder etwas Neues. Was mir gefällt sind die Ergebnisse der Bildaufteilung, denn man (zumindest ich) kann nicht immer alles im Sucher berücksichtigen, oder? Wünsche dem Michael auch 2011 weiterhin viele kreative Ideen zur Freude aller fotoTV-Freunde.

Tolle Idee!

Solche Tutorials finde ich klasse! Beeindruckende, nicht alltägliche Aufnahmen, die man ohne immensen technischen Aufwand selber umsetzen kann. Das ganze dann noch sympatisch erklärt macht richtig Lust darauf, sowas mal selber auszuprobieren :-)

LG aus Wiesbaden

Stefan

Nylons

hab das ganze mal mit einem Ganzkörper-Verbrennungsschlauch gemacht, gibt es im Sanitätshaus, hat eine ähnliche Wirkung; das Nylon ist aber edler!

MAL EINE ANDERE IDEE

wirklich super sympathisch erklärt, einfach und doch gute andere idee ....

habe ich sehr gerne angeschaut und gefaellt mir sehr gut .....

laesst sich fuer jeden nachmachen und vor allen dingen auch super ausbauen ....

lg
max winter