Benutzername:
Passwort:

Benutzeranmeldung

Shooting Stars 2

Bildgestaltung in der Konzertfotografie

4.434785

Links

Film Info

Filmlänge

18m12s

Sprache

Deutsch

Schwierigkeitsgrad

Filmtyp

Neueste Filme von Peter Wafzig

Tags

Verwandte Filme

Ähnliche Filme

Merklisten

Filmtext

Adobe kommt zum zweiten teilen so weil Konzertfotograf wie es ein namens Peter achtzig und wird wir schauen uns jetzt mal die verschiedenen Möglichkeiten der Bildgestaltung und Motivwahl. Bei der Konzertfotografie müssen zunächst überlegen was den der kurzen Zeit erreichen wollen wir dazu möglichst schnell vernünftige Bilder bekommen und dazu sollte man sich freuen dann überlegen was wirklich dort erwarten anschaut Versagen welche den Belichter fotografieren oder Rechenkünstler. Und weiter wissen eines Thema informiert sich um dann. Eine Idee zu haben was man war Fotografien wird. Man muss also bis überlegen welche Standardsituationen gibt es womit fängt man an damit man Position Bildern passen Art um dann weiterhin das Auge so zu haben für spezielle Motiv Situation was den grundsätzlich Unterschied bei der Konzertfotografie ausmacht ist dass man nichts steuern haben normalerweise könnte er euch Gedanken muss nicht machen es nicht zu übersetzen dem Model sagen was es tun soll die stehen so dass ich alles nicht. Im Konzert ist in dem Maße bekommen können und haben dann muss man in sehen mit dem nicht und mit der Action auftreten passiert fünfzig zurechtzukommen. Normalerweise ist es so manche unten im Bühnengraben fotografiert nach oben das ist die typische Perspektive. Der Rockstar oben auftretenden so kennt man Konzertfotos man sollte trotzdem versuchen neben dieser Perspektive andere Perspektiven zu finden zum Beispiel zeigen euch ein Bild bei dem die Kamera vom Auge gelöst wurde spricht freihändig fotografiert wurde mit dem starken Weitwinkel die Kamera einfach mal in die Bühne rein halten. Und man konnte Bild des im nicht ganz alltägliche ist beim zweiten Bild seht ja ein Foto das ein halt wieder aufgenommen wurde die stand hinter der Himmel und ich konnte wohl nicht forderten stammte mit sind viele indem Spielereien fotografieren und somit Perspektive erreichen die aussieht als wirklich von hinter der von fotografiert. Nächster Punkt wird das Thema Bildkomposition Spiel sondern auch schauen neben den Standard Bildern wir hier eines die Sängerin ganz nochmal und machen fotografiert zu schauen ob vielleicht noch andere Elemente vorhanden sind die damit einbringen kann. Werden was was vorhandenes versuchen mit einzubringen um eben nicht nur Standards Perspektiven ab zu fotografieren Gesicht erhält indem ich denen es vor aus er habe den Sänger anleuchtet mit den Bildkomposition einbezogen habe mit dem Bild einfallendes Richtungen und haben verdeutlicht die die Linienführungen ist im Bild in steckt und so locker das ganz einfach auf bis zu. Weiter Komposition von Bildelementen lohnt sich auch immer bisschen auf die diagonal zu achten die ummalen Bild gibt die ganze Sache man gewisse Dynamik. Am Auswahlvorschauen was hat man ein Linien pro Kammern Motivelemente verbinden sehen dem Beispiel von sechs muss eben durch die übermalen bilden Verbindung zwischen Publikum und Sänger gibt was natürlich auch immer sehr gut geeignet ist für diagonale ist und die Haare als wenn hier beiträgt wo Formenvielfalt das sehen. Da muss man den Frauen durch die Beschränkung der Kamera die diagonale so einzufangen dass die Dynamik richtig. Im Bild und Wort kommt. Dazu eignen sich solche haben hätte natürlich immer wunderbar dann muss sie auch nicht immer komplette Bild haben dürfen ruhig auch angeschnitten seines ist weniger der Punkt wichtiger ist dass die Linie stehen. Ist der Beispiel versucht hat haben durch die Hände die Fans nicht oft strecken dem ganzen Bild noch ein paar Elemente mit zugeben dass auch mal ganz schön wenn man den Sänger einrahmen kann man Parlamente die einfach auch die Stimmungen Zahl haben wir die dann auch noch zum sind aber einbringen aus dem Bild ein Form ist ausruhen als normales fort. Der oft spielt der Zufall dann auch Rolle bei der Komposition von Motiven gesehen der Frontmann von Gepäck der kam plötzlich ganz noch vorne einen Rate blühende nicht konnte von weit unten aufnehmen und wir sehen dass die ganzen Scheinwerfe die oben an der Hallendecke aufgehängt sind den ganzen zum Bogen ebenso leicht auch war macht dem einen Bild schon auch einiges eine Bildwirkung aus. Auch eine typische Sache immer sehr gut in die Bildkomposition einbinden kann sind klassische Elemente sind hier Beispiel von dieser Wanderung des eigentlich so gut wie ohne Zigarette anzutreffen. Haustiere natürlich auch sehr gut ins Bild anderes Beispiel wäre zum Beispiel ist geflossen von ländlichen Münze vermutet hätte. Der bei diesem Bild zittern Beispiel müssen möglich auftretende zu fotografieren dabei als Versuch mit dem Weitwinkel möglichst nahe an den Format anzukommen um eben zu zeigen. Die er mit dem Publikum umgehen kann Design sich von der von unter ist um eben auch mal die andere sollte zu zeigen die nicht untypisch ist die Konzertfotografen und gleichzeitig zuschauen die doch recht spezielle nicht Komposition die alten köchelt immer angesagt ist und ist mit einzufangen ist alles sehr und und welche und so konnte Sohn im Bild nicht gut eingefangen werden das bringt uns auch gleich zum Thema Welle malt. Welle wird ist nicht besonders viel in der Konzertfotografie muss immer damit rechnen mit quasi keinem nicht Fotografien zu müssen unter welchen speziellen Anforderungen das hat. Sehen zunächst Beispielen man sieht speziell landen Bild von Dieter besten von er das ja eigentlich recht schlecht beleuchtet ist. Aber das Wort zum Hintergrund dem Bild dann noch eine gewisse Wirkung mitgeben. Außerdem hat man es oft mit Situation zu tun bei denen die Action außerhalb der Lichtquelle stattfindet werden zum Beispiel der Sänger aus dem verfolgt das Wort sich ausgelegt dann muss annehmen auch eine lange sondern machen Foto aus bekommen sie des im Bild von den XBox hier hat der Frontmann. Äh mir in die Kamera ein Hose gestellt und ja leider aussagte Hauptlichtquelle dann wird eben auch mal dunkles Bild und sind wirklich durch die Motiv Wirkung zu den Restlicht der wird auf gibt es noch was ganz gutes aus geworden. Was beim Thema wählen geleitet schon auch mal helfen kann ist der Blitz außen Zuschauerraum. Damit reichlich dass man dort Blitz vorsieht zum wird sondern dass man die Blitze die von den ganzen Kompaktkameras der Zuschauer abgefeuert werden. Durchaus auch mal nutzen kann es natürlich Zufallsprodukt aber man kann durch Bildsequenzen versuchen ein Treffer zu bekommen in denen der Blitz von der Zuschauer Kamera das Motiv wissen auffällt und gesehen ist hier im Beispiel Bild das einfach waren bis hin jährlich noch auf die Hauptakteure strahlt so kleiner Blitzformer Kompaktkamera können als ab und zu auch mal bis. Es gibt bei sehr viel Künstlerinnen typische Gesichts aus und wie man die mit kann die man einfangen kann gesehen jemand Beispiel von Steven Tyler von er ist ist es immer bekannt sein große knapper zwar nicht hat im versucht hier ein Foto A aufzunehmen bei denen genau das rüberkommt als zweites Beispiel habe ich euch ausgesucht um Foto Funk hätte man nur. Hätte mit nur sind sehr leise haben da habe ich versucht und Porträt zu fotografieren ist eben auch so bis in den Eindruck einer leisen eines leisen sonst wiedergibt der wäre jetzt weit aufgerissenem Mund hier fehl am Platz werden nicht das passen Motiv wird Stil in die Künstlerin gekippt gerade beim Thema Gesichtsausdrücke gibt es eben. Einige Sachen zu beachten wir haben hier meine sehr für euch vier Fotos von Komma Oberst. Bei den vier Fotos gilt es im auszuwählen welches ist das fassen Fotowelt gibt die Stimmung am besten wieder und im Endeffekt können wir Fotos gibt es genau eines dass man auswählen wird es sich hier dies ein Foto zeigt eben genau die Energie der Fensterreihen legte seine Musik und wird hier versucht wiederzugeben das ist eben was man versuchen muss einzufangen damit ist. Der Betrachter lässt die Fotos hinterher anschaut auch zum Eindruck bekommt wie worden muss sich die auftreten gespielt wurde. Gerade wenn am Anfang steht sollte der schauen dass wir die Standards die sich am besten absetzen lassen und die am besten ankommen immer zuerst fotografiert dazu gehörenden wesentlichen. IPod Welles und Porträt ist von den Sängern dazugehören Übersichten von der Bühne ich mache es eigentlich immer so dass ich mich wenn ich in den Gramm reinkommen zunächst mal vor das Haupt wie groß stelle. Leicht rechts davon und äh den Frontmann oder die Frontfrau in verschiedenen Positionen abfotografiert um da einfach sicher zu sein zum Paarbilder passend haben damit an der Stimmung mit anderen können es gibt auch ein Grund dafür warum nicht immer rechts vom Hauptlicht Ohr anfangen wenn man sich Seitenlayout anschaut von Zeitungen dann sieht es einfach besser aussehen der Künstler die Leserichtung. Ins in die seit reinschaut das wird einfach angenehmer empfunden deswegen von Thema rechts von an wechseln dann auf die andere sollte was nicht so ist die Perspektive direkt vor dem Umstände einen Aussteller dann den Frontmann wurde die und Vorteil dass sie überhaupt nicht gut System zu. Wenn er die Standards Situationen auftreten. Stattfinden auf fotografiert habe dann sollte unbedingt auch schauen was passiert dann wird es gibt fast immer spezielle Motiv äh die man noch mit aufnehmen kann und wird die man um die aufnehmen sollten als Beispiel Hamburg Tierbilder ausgesucht dass das Bild Zeitung Konzert von wächst wie pro ist haben bei den Backstreet Boys liegen immer noch recht viele Sachen auf die Bühne für die ist die Hartz solche Sachen. Sowas muss man Fotografien uns beim zweiten Bild sieht man das Publikum nicht glauben dass vorbei Tokio Hotel wenn es Publikum extrem mit geht sollte man auch immer auf Fotos vormachen dabei gilt auch. Möglichst darangehen Weitwinkel verwenden. Mit den Leuten in ein werden auf die zu gehen man kann auch mal ein paar spezielle Sachen probieren zum Effekte Welt nicht unbedingt abgedruckt aber er war zu fünf und immer verwenden kann haben wollte auch am Beispiel ausgesucht für diesen Effekt gerade wenn sehr viel und ist nicht verwendet wird wird das erschien. Oder führten Beispielen nun sehen wir angesetzten zählen wirklichen. Das als Theater in Baden haben eine sehr schöne wirklichen mit mehr und im Forum wo stehen versucht hat haben von weit oben mit dem Weitwinkel eben dieser Atmosphäre wiederzugeben die Leute da sitzen darunter schon in den Saal was man solche Sachen eben das Format von Auge Hartz und mit aufnimmt und nicht vor lauter Hektik einfach nur die Standards ab. Die Brennweite hat ganz entscheidend Einfluss darauf wie das Bild hinterher wird ist. Man kann wie der lassen wir sehen mit Sinn weitwinkligen objektiv sehr schön andere Elemente mit ins Bild hinein bringen wenn man dann noch ein Ziel Wechsel zu hat man eben die klassische Ansichten Künstler fotografiert seit beides Anreize haben noch ein zweites Beispiel wie Herrchen für euch tätig Helmut einmal als Kloster als Porträt. Und im zweiten Fotos hinter einen Weitwinkel Foto bei den Indianern Fotografen und das Problem kommen noch Pilzen Zeit jeweils denselben Künstler hat aber komplett andere Bildwirkung sollte versuchen haben ist Abwechslung installierten sind als. Komme zum Thema Bildausschnitte der Ausschnitt beeinflusst ganz wesentlich die Wirkung eines Bildes mehrmals dazu auf Beispiel ausgesucht fangen an mit dem euren von Linkin Park. Gesehen zunächst eine Übersicht Bierchen Hochformat aufgenommen. In der am Rechner stellt sich aus Hochform abraten der Situation vielleicht nicht die richtige Wahl indem man den Ausschnitt konzentrieren auf den Oberkörper und im deutlich kleiner wählen als Moment halten ist inmitten Bildwirkung einfach viel intensiver. Außerdem haben am Beispiel für euch eine sehr ihres drei Bildern besteht sie zunächst Ordnunghalten hoch Format aufgenommen relativ weit gefassten sieht im Hintergrund auch Parlamente die man nicht so richtig zuordnen kann. Man kann es enger fassen das Thema im ersten war Reaktionen einfach auch wieder hoch Formats enger ausgeschnitten zaubern noch nicht so ganz das was dann wirklich das Motiv ausmacht im das reduzieren auf das Motiv des Bild wirklich entsteht. Nehmen wird das Querformat schneiden sogar bis in den Kopf der Sängerin an aber erreichen damit eigentlich die maximale Bildwirkung in das Bild in zieren auf einen ganz wesentlichen teil damit wirklich optimale Bildwirkung erreichen genauso ist es bei dem Foto von Michael Stipe und auch im. Zunächst ein hoch Formats ist den ganzen Oberkörper Zeit hinterher am Rechner nicht nicht jetzt entschieden ist deutlich enger zu fassen um einfach diesen Blick nach hinten noch deutlicher ins Bild reinzubekommen auch durch den Blick der so nach hinten oben dient zum regionalen Spiel reinzubekommen die das Bild einfach auch spannend macht. Dass es allgemeine Konzertfotografie sehr oft sodass man im Nachhinein schneidet Option malerweise schneidet man halt nicht allzu viel das bringt einfach die Übungen die Erfahrung über die Jahre wird man immer weniger schneiden und haben wird sich schon beim aufnehmen darauf konzentrieren das Motiv auf das wesentlichen zu beziehen. Bei den Belichtungszeiten würde man normalerweise schauen so kurz wie möglich zu belichten einfach staucht Bild hinzubekommen ab dazu gibt es aber Motive oder Situationen die es erlauben mal längere Belichtungszeit bisschen zu experimentieren der Hamas dazu auf Beispiel ausgesucht zu haben. Beide grob nur mehr das sind sehr viele Blasinstrumente Einsatz kann hier schreien quasi Nachteil längere Belichtungszeit wählen die Trompeter und aus und ist nun da und ist intakt mitschwingen kann man eben waren recht schönen Lichteffekte kommen dass sich auf den ersten Beispiel. Beim zweiten Beispiele sehen wir entsprungen von dem was System der Gruppe Kinder Pilze bei solchen Sprüngen ist es immer so wenn man die ein hier ist verliehenen sehr viel anderer Dynamik andererseits darf sie nicht zu lange nicht namens uns nichts mehr erkennt ist es oft Glücksspiel. Ich mich nicht äußere haben sich hierbei um sechzigsten Sekunde die hat in dem Fall genau fast um zu zeigen hier essen Basis Amberg der springt und die. Körperteile so zu verwischen dass Sprung Ebenen davon genommen kann bekommt was Ermittler längere Belichtungszeit auch mal machen kann ist einem Mitzieher sind selten Situationen aber was sie hier eine Beispiel von uns ist die dass es durchaus lohnen kann da habe ich einfach von habe Position die relativ weit hinten war in der fünfzig bis nichts mit davon wie entfernt mitten vierhundert erzielen. Die äh äh Laufrichtung Franz günstigen einfach mal mitgezogen und dadurch ebenso und Effekt erreicht dass er noch einigermaßen scharf vor den unscharfen wegschauen müsse können zu sehen ist. Ja das was auch schon zum Thema Bildgestaltung ich auch für die gezeigten Beispiele konnten äußern müssen vermitteln dass man trotz der passiven Rolle jemand als Konzertfotograf innehat dann doch mit ein paar mittel noch die Motive variieren kann und eine Frau sind wir noch wissen wirkungsvollen Filter.

Zusammenfassung:

In diesem Beitrag gibt Fotograf Peter Wafzig hilfreiche Tipps zur Bildgestaltung in der Konzertfotografie.

Beispielsweise erklärt er, wie man wichtige Bildelemente optisch in den Vordergrund stellt, welchen Bildausschnitt man für welche Situation verwendet und wie man durch gezielte Unschärfe dem Bild mehr Dramatik verleihen kann.

Zweiter von drei Teilen zum Thema Konzertfotografie mit Peter Wafzig.

Kommentare

Sortieren

Beim Konzert kommen ja mal gerne paar Hundert Bilder zusammen. Machst du deine komplette Bildauswahl am Rechner, und wie lang dauert es ungefähr?

Greetz Keek

Danke und Wunsch

Hallo,

vielen Dank für die vielen Tipps, das Fotografieren in den Hohlspiegel war eine super Idee!

Ich hätte gern die eine oder andere Detailinfo zu den verwendeten Brennweiten im Weitwinkelbereich, da ich überlege, ob mein 14-24 (am Vollformat) zu kurz ist oder ob es sich doch lohnt, es mitzuschleppen.

Danke & Gruß

Klaus

Eine der besten

Eine der besten Beitragsserien überhaupt in Eurem Repertoire.

Gut gemacht.

@Matthias: Ich wähle aus

@Matthias: Ich wähle aus 200-600 Bildern mittels Photomechanic am Mac aus. Das dauert ca. 10 Minuten. Dabei wird alles aussortiert was technisch nicht den Anforderungen der Auftraggeber genügt. Anschließend suche ich die (meiner Meinung nach besten) Motive für die Auftraggeber aus, also z.B. 30 Bilder für die Agenturen, 8-10 Bilder für Redaktionen. Mit Beschriften und Versenden dauert das Ganze ca. 30-45 Minuten. Das aufwändigste dabei ist das Beschriften, weil z.B. die Personeninformationen in jedem Bild einzeln editiert werden müssen.

@Klaus: Das 14-24 ist ein tolles Objektiv und man kann damit wirklich extreme Aufnahmen machen. Insofern lohnt es sich natürlich, es mitzunehmen. Allerdings werden solche Bilder selten gedruckt. Meiner Erfahrung nach ist das 14-24er für Konzerte ziemlich unrentabel, weil es sehr teuer ist und man kaum Geld damit verdient. Mit einem 24-70 ist man nach wirtschaftlichen Gesichtspunkten besser bedient.

Viele Grüße,
Peter

das war wirklich spitze, wie

das war wirklich spitze, wie auch fotographische Aspekte betont wurden. Bitte mehr solcher Beiträge, in denen die Bildcomposition durch einen Fotographen erklärt wird.

Klasse

Die Elemente der verschiedenen Bildkompositionen sind prima erklärt und veranschaulicht. Klasse Beitrag.

Gruß, Thomas

sehr spannend

Danke für den klasse Bericht. Konzertfotografie mache ich selbst auch sehr gern, allerdings immer nur als relativ normaler Zuschauer, so dass nur begrenzte Möglichkeiten der Standortwahl da sind. Was mir in dem Bericht ein wenig zu kurz gekommen ist, ist die Detailinformation. z.B. wie man denn überhaupt das vorhandene Licht am besten einmisst etc.
Gruß Swenja

Lieber Peter

ich bin am 3.06-06.06 beim Rock am Ring bist du auch dort wäre schön wenn wir uns dort kennen lernen würden
Gruß Patrick