Benutzername:
Passwort:

Benutzeranmeldung

Schärfe & Rauschen in Raw

Photoshop CS5 Grundlagentutorial von Pavel Kaplun

4.26437

Links

Film Info

Filmlänge

5m52s

Sprache

Deutsch

Experte

Schwierigkeitsgrad

Neueste Filme von Pavel Kaplun

Tags

Verwandte Filme

Ähnliche Filme

Merklisten

Filmtext

Im Camera Raw können sie Tierbilder natürlich auch nachschärfen und Entrauschen ich möchte ihnen jetzt bei diesem Bild zeigen wie das alles funktioniert zuerst öffnen wird das Bild in Camera auch und dann. Werde ich erst mal eine Entwicklung macht also gehen jetzt mit der Belichtungs zurück auf Lichter auf so dass wir ausgewogene Kontraste bekommen ein bisschen mehr Klarheit ein bisschen mehr Kontrast doch bisschen auf den licht. Sieht das jedenfalls schon mal super aus. Und flirten damit klassig einfach sein weil das ist mehr sollen kann ja. Zu fast Schwarzweißbild was ich allerdings machen würde ich für wird jedenfalls auf die Palette die eines gehen und bei der Vergrößerung des Bildes von hundert Prozent das sieht man in der linken unteren Ecke kann ich das Bild auch nachschärfen also hundert Prozent ist wichtig weil so können wir dann die tatsächlichen Pixel sehen. Ich werde jetzt den Betrag erhöhen so auf neunzig ganz mutig bei technischen Geräten ist das so geht können machen und die Details auch erhöhen auf ungefähr vierzig und für seine Momente wenn ich das alles so anschaue jagte kommt natürlich noch das rauschen. Das sei ganz böse Geschichte aber. Ist eigentlich kein Problem weil wir sind dagegen sehr gut klappt das erste was wir machen können wir haben jetzt das Bild nachgeschärft und nachschärfen. Möglicher vierten Fall nur die Kanten nun die Strukturen so dass es das Bild als knackig aussieht alles andere also Flächen und der Himmel muss nicht nachgestellt werden also hier sieht man das rauschen und wenn ich jetzt die Schärfe maskiere dann habe schon fast gewonnen bei gedrückter alt tasten kann ich jetzt. Den Werte für maskieren langsam erhöhen und alles was jetzt schwarz ist brutal nicht nachgeschärft nur die Bereiche die weiß angezeigt sind bekommen jetzt zusätzliche Schärfe so zwanzig die alt Taste aus und schauen sie vorher sichtbar speziellen dieser Kante ziemlich milchig und unscharf nachher ist viel knackiger feine Sache jetzt gucken mal. Wie die anderen Flächen aussehen. Also man sieht. Noch ein kleines bisschen von dem rauschen. Aber hier gibt es noch eine Geschichte die wir zu Hilfe nehmen können und zwar Rauschreduzierung das heißt noch so ich werde jetzt luminanz ganz langsam erhöhen das ist erste Regler den ich in Bewegung setzen und andere werden aktiviert bei ungefähr zwanzig ist das schon okay wir können das nochmal. Anschauen macht das immer bei hundert ProzentVergrößerung ganz wichtig sonst könnte das nicht objektiv beurteilen Jahr sieht nicht schlecht aus luminanz Details können erhöhen dass sie uns noch ein bisschen die Schärfe zu erhalten und äh das rauschen zu minimieren und klar dass haben jetzt geschafft so Prinzip kann das so bleiben. Das sieht jetzt richtig gut aus Farbe spielt hier keine Grosse oder also Farbrauschen. Habe ich nicht festgestellt und somit muss Farbrauschen auch nicht minimiert werden ja und so können sie das Bild nachschärfen und gleichzeitig das rauschen reduzieren Wirtschaft ist das andere Bild kann es auch bisschen Farbe vorhanden und Disco malte das Blitzlicht rauschen mäßig und Schärfe missen verhält auch Vergrößerung auf hundert Prozent und das Bild werde jetzt radikal. Nachgeschärft so machten auch hundert bei der fischen gewählten. Ist das Objekt. Detail vierzig Radius kann so bleiben also breites bedeutet welche Bereiche nachgeschärft werden also die Bereiche die so in diesem kann im Bereich des sich befinden dass sie zur Kanten und das ist ganz gut also benetzt Radius mehr nehmen dann wird es ziemlich grob als sobald eins bis eins Komma zwei ist es schon ganz gut und wir sehen also es rauscht es rauscht auch hier deshalb wirklich auch bei diesem Bild erstmal. Mit Maskierung beginnen so dass erstmal und die Kanten nachschärfen. Hat hier schon nachgelassen und Reste also speziell an den Kanten sieht man trotzdem noch das rauschen werde ich mit Limit Glanz bekämpfen so luminanz auf zwanzig und wir haben jetzt. Fast gewonnen also klug jetzt nochmal andere Bereiche an ja es ist wirklich ganz minimal wenn wird das Bild. Dann in Form ausdrücken so wird zwei mal zwei Meter sieht man das vielleicht aber im Normalfall also wenn wir ganz normale Ausdruck machen kommt das nicht ins Gewicht und hier die Farbe spielt auch keine Rolle also ich kann jetzt Farbrauschen auch hier reduzieren aber anders so muss der Spiegelreflexkameras der Rauschverhalten was Farbe an geht es sich wirklich grenzt. Ja und jetzt habe sie gesehen also alles was Schärfe und. Rauschfreien geht es hier mit Kamerafront Siedlung sehr gut Kritiker will ja wenn man.

Zusammenfassung:

Schärfe und Rauschen sind Detailprobleme, die man in Camera Raw gut korrigieren kann.

In diesem Film erklärt Pavel Kaplun die Grundlagen des Nachschärfens und der Rauschreduzierung. Hierfür nutzt er die Detailanpassungsmöglichkeiten von Camera Raw.

Er erklärt, wie man Bilder gezielt nachschärft, ohne dabei das Rauschen zu verstärken. Außerdem erklärt er, wie man generell das Rauschen reduziert.

Kommentare

Wie immer *****

Danke für den guten Tip - ich werde mir angewöhnen mehr in Raw zu fotografieren. Mich würde die Pixelzahl des zweiten Bildes interessieren, da Herr Kaplun von einer machbaren Vergrößerung von 2 Meter mal 2 Meter spricht, bei dieser Vergrößerung würde das Rauschen erkennbar werden.
Schöne Grüße:
pegs