Benutzername:
Passwort:

Benutzeranmeldung

photokinaTV - Fujifilm Fotoservice Pro

Ein photokinaTV-Beitrag

3.714285

Links

Film Info

Filmlänge

10m46s

Sprache

Deutsch

Filmtyp

Tags

Ähnliche Filme

Merklisten

Filmtext

An oder bekommen weil photokina TV heute mit der ersten Sendung auf der Mister letzte Woche mehr noch aus dem Studio berichtet. Jetzt steht alles Hintergrund wird zwar noch kräftig gebaut aber Wesen ersten Sendung am Staat und die soll der über ein wichtiges Thema gehe ich weiß nicht erst Bereich mal erlebt hat. Er hat euch viel arbeitet oder Bilder gemacht die Farben gefolgt da diese bei entwickelt schickt dieser zu entwickeln der bekommt die Bilder zurück oder in so man dafür nicht genau die Farben wie sie eine vorgestellt hat und wie sehr man ohne vorgesehen habe wie man dieses Problem löst dafür habe ich mir Beispiel seines Models wurde oder zwar auch mach gar von Fujifilm aller acht Unterwasser droht sagen US Fotograf. Und äh auch vermittelbar an ihr von Fuji das Problem gesehen erkannt und eine Lösung statt. Genau den Fujifilm Fotos das pro Jahr bietet die Möglichkeit Vater männliche Fotoprodukte direkt bei uns bestellen das heißt volle Kontrolle der Fotograf. Farbverbindlich Fotos direkt wollte beständig gut und eine genau ist für was er muss sich fragen äh wie muss man sich das vorstellen was ist farbverbindlich und die um ihre ganz. Jahr haben die Software Fujifilm Fotos der das Raw schonmal ausprobieren können Vereinen unser Geschäft fortsetzt Fotografie zusammen mein Kollege Papst auf seiner ganz viel unterwegs waren dessen Wahlrad ist die und fertigen ganz unsere Brautpaare auch jede Menge Prints an das teilt wichtig farbverbindlich zu arbeiten nachher tief haben Form Brautkleid vom Braut aus zu bekommen sich unbedingt haben möchte ich kann es am Bildschirm zeigen eine war. Ja vorher waren alles immer Brautkleid Wasserzeichen sehr sehr wie hier was äh wenn die Farbe einig stimmen eingetragene geworden. Absolut und rechnet sie von professionellen Fotografen kann erwarten dass er auch nachher die Abzüge für sie erstellt die absolut dementsprechend jetzt Erinnerung haben möchte und wir sind froh dass der seit einiger Zeit mit dem Fujifilm Fotos der das Raw Lösung haben die einfach funktioniert und zwar gibt es dort das erste Bild stauen ein Herzstück ist. Software hierbei Bild eingeladen man sieht das Raster und angesagt das mag hier ganz knallige Farben orangefarbenes Kleid da muss man schon sehr darauf achten was hier unten. Sich eine Softproof Funktion dort bekomme ich die Vorschau meines Polens mit verschiedenen Methoden Perzeptiv zum einen oder zum Beispiel achten immer auf den Rahmen dunkler Anzug auf den Hintergrund relativ farbmetrisch oder sie schon klare Unterschiede liegt jetzt bei der Bestellung selbst beeinflussen kann. Sofern ich hier oben einfach Profile einer Datei habe oder sonst Farbprofilen setzen Beispielbild. Objekt das wieder mal schon zurückgehen wo kommt das Problem einig überhaupt hierbei könnte doch denken das Kleid war orange empfahl ähm warum sich auch Rohstoffe Print. War das Problem aber Erkenntnisse schon vom Farb sehen freilich an ein Gast rechnet das Kleid gar nicht Roche gesehen sondern man erst ist Rauch und in. Wenn es mit Technik zu tun habe das Problem noch viel prägnante auch ich habe zum einen welcher kann nicht einem modernen anhob kräftigen Display wahnsinnig viele Farben darstellen und ich habe den Druck da muss nicht an sagte Farbraum nach all das was sich an Farben darstellen kann ein bisschen reduzieren ist ganz normal wenig dass das Papier. Oder heute auch auf Angeklagte oder sein Fotobuch bringt möchte brauche ich andere Farben nicht muss diese beiden Farbräume ineinander um recht. Die das wirklich äh kompliziert ehrlichen immer Electro Markt dem Gesichter den Monitor nebeneinander und jeder sieht anders aus dieser Lichtanlage richtige Farbe an erwischen. Da muss sich nicht vorstellen Knöpfe drücken sondern bisschen rot Unterordner bisschen grüne auf Regel vielleicht noch einen kleinen Print daneben halten. Das funktioniert eine deshalb gibt es des ICC dass es Arbeitsgruppe die beschäftigt sich nur mit haben und die haben sich einen noch ausgedacht damit das eben gelingt damit mal farbverbindlich arbeiten kann damit man seine farbverbindlich Bestellung. Initiieren kann und dazu gibt es Hilfs gerettet Haar hier Messgerät gar nicht groß aber gar nicht schrecklich teuer die gesetzliche auf einem Bildschirm an dann starteten Software und gleicht haben auch A eine Farbe wie sie nach dieser noch ein sollen und wie sie der Bild im in dem Moment an Zeit und im Hintergrund steht auch Farbprofil dass die anzeigen des Displays korrekt. Also das Geräts sorgt dafür dass sich auf dem Bild überhaupt weil die haben wir in ein Bild in sind sondern auch war hatte natürlich jede Menge verschiedener Fotoprodukte und diesen aller unterschiedliche kann noch das wird das Papier Einfluss haben Wasser überhaupt im Angebot und dann kommt dann die Papier Eigenheiten um auch. Bildmodus das Programm eine Vielzahl von Fotoprodukte Bestell ehrlichste ganz recht ist und zwar von Print auf Foto und Fine Art Papieren über Fotobücher Fotokalender wissen zu direkt drucken auf Aluminium oder anderen Materialien dann natürlich jedes matte Jahr anders beschaffen ist simuliert die Software im unternommen die vorab Eigenschaften dieses spezielle Materials so dass man direkt am Monitor über ist oft pro schon das Ergebnis dieses Materials das anstellen möchte sehen kann. Das super spannend Wirkung Kummer nochmal die Verwendung Ränder einstellen welches Produkt wir immer im Vorschau im lassen möchte zum. Der auch klar diese dieses Prozedere funktioniert für jedes Produkte sich bestellen kann auch unabhängig vom druckverfahren weil er sich bis Seminar mit Fotografien Fotoabzüge beschäftigt heißt es gibt unterschiedliche Möglichkeiten hochwertige Fotoprints vollziehen Dichand billigte auf Fotopapier zwischen sogar mit Fotobüchern oder ich kann mit einem Hai entziehen Strahl Drucker mit elf finden dort Produkte Direktdrucker anfertigen. Das noch ein Foto Auswahl und variable Produkte gewährt Raster simuliert die Software die Farben wie man sie auf diesem Produkte am zusehen. Der ganz genau so wird das für gezeigt haben kann ich hier zum Beispiel das Produkt Leinwand auswählen würde hier meint wodurch im Beispiel ist es mal genau das was verhinderte nehmen täglich rüber startet fordern Software lädt dass man sie es gibt wächst und dann die hier die gerade für den direkt wobei ich das Anfang gezeichnet auch wieder die Möglichkeit zur Flucht zu erstellen. Und für die Leinwand die gleiche Vorschau zu bekommen wie für den Abzug oder für das Fotobuch also kann ich auch mit unterschiedlichen Materialien mit unterschiedlichen druckverfahren dafür sorgen dass das Bild westlichen investiert hatten von dem mein Kunde meiner Braut erwartet dass es brillant aussieht das Ergebnis bekomme sich verzichtet haben möchte als auch gesehen. Bild nur Fuji ähm im Fotos so ist hoch ist das Raw Wortwahl wann und wo er vermutlich einer der und was folgt. Nein das ist gar nicht er einen breiten und Abreise weil die wir auch bisher unter anderem Schutz ahnen angeboten haben das einziger es kommt ein minimal Aufschlag auf Bundes erhöhten Produktion Aufwand sind zu aber das war auch schon. Wenn sichtbar ist etwas anderen warum macht das hier nicht so viele Fotografen die auf die keine und und einer heißen also eine spitzen Finger anfassen und wie denken weil also schon irgendwie im Raw warum ist das kein Thema ich meine gegeben das Geld aus Fotos Equipment aber etwa nachher zum Ergebnis kommen und so der Farben und auch im wird immer dann über das was sie zuvor. Das stimmt ich verstehe auch nicht warum sollte Zufallsgenerator angeworfen wird es gibt die Möglichkeiten zum Beispiel mit dem Fujifilm Foto Service pro und auch sonst muss das kein unglaublich daraus Aufnahmen sei es diese Monitorkalibrierung mit seinem Messgerät wahrnehme habe ich wichtigen ersten Schritte getan und. Das rechnet sich schauen wir nicht zum erstenmal großes Fotobuch bestellen und ich das nicht nochmal bestellen muss weil nämlich erhält die erste Version nicht passt nicht so aussieht nicht das erwarte und wie sehr meine Kunden haben dann rechnet sich das schon ein kann einen Bereich Monitore noch mehr investieren aber die Kalibrierung habe ich. Wirklich den Startpunkt mit dem kann nicht loslegen farbverbindlich zu arbeiten Farbprofile zu nutzen auch schon bei der Aufnahme nach und nach der auch der Bearbeitung in Photoshop. In Lightroom geht das ganz Albums. Können dann so alles nicht so kompliziert ist wird die Art habt am oder weltweit auch noch weitere Formation dazu auch und ähm muss noch auf den mehrseitige Vorträge zu halten. Ich muss reichlich da äh man hier in. Auf der Communities Bühne welche auch nochmal aus dem Aftab. Management eingehen kann man auch noch ein paar Details Mehrzeiligen nach auch aufragen antworten aber ich glaube man kann schon verarbeitet sie mehr festhalten wenn nicht diesen Bereich Wirklichkeit beschrieben habe aus Farbprofilen der Datei aus kalibrierten Monitor und dann aus der Fujifilm Fotos eines groß Software die nichts kostet wenn ich den verwende dann nicht offen super weg Leuchtmittel zu bekommen wichtigen gerne. Der das waren super in Worte welche wir das werden wir aber das war was wir schon draußen ihr Verkehr keine Entschuldigung werden Führer falsche Farbe ist dies geht werden dank zuschauen war das hier war zunächst mal reproduzierte vor.

Zusammenfassung:

Laura Garratt und Sebastian Drolshagen sind in diesem Jahr die ersten Gäste im FotoTV. Studio auf der photokina 2012.

Grund ihres Besuches ist die Vorstellung der Software Fujifilm Fotoservice Pro, die es ermöglicht, einen kalibrierten Bildschirm vorausgesetzt, Fotodrucke bereits am Monitor farbgetreu überprüfen zu können. Wie die Software genau funktioniert und welche Möglichkeiten sie bietet, erfahrt Ihr in diesem photokinaTV Beitrag.

Kommentare

farbtreue garantiert

ich nutze es auch und bislang waren echt mega Ergebnisse dabei. Bei der Software muss man sich ebend bissel dran gewöhnen aber ist sehr einfach. Man hat eine direckte Qualitätskontrolle und die Fotos kommen sehr gut und sicher verpackt an.

Das als Plug In für Lightroom, wie zb es auch von Blurb es gibt, wäre natürlich grandios. Gucken vlt ergibt sich sowas ja mal...

Greetz Keek

Buchmodul LR

Das würde ich mir auch wünschen...
Und nicht nur von Fuji...

Interessant!!!

interessante geschichte...bisher nutzte ich immer von saal digital den softproof im photoshop in verbindung mit spyder3 und war auch sehr zufrieden.

ich hatte einwenig das gefühl, in der filmmitte war der ton minimal asynchron, oder täuschten mich meine müden augen da 2 uhr morgens???

ich freue mich auf weitere photokina-tv beiträge :)

lg jens

Mac

Im Film wurde ja an einem Mac gearbeitet. Ich finde auf der Homepage aber nur eine PC Version. Bin ich Blind oder kommt die erst noch?

lg Matthias

Adlerauge

Hi Rockymountain,

ich glaube auf dem Mac lief Windows. Es kann tatsächlich sein, dass es keine Mac Version gibt, bin mir aber nicht sicher.

LG MARc