Benutzername:
Passwort:

Benutzeranmeldung

Indoor Reflektor

Fotoworkshop mit Stephan Spohr

3.866665

Links

Film Info

Filmlänge

08m40s

Sprache

Deutsch

Experte

Schwierigkeitsgrad

Filmtyp

Neueste Filme von Stephan Spohr

Tags

Ähnliche Filme

Merklisten

Filmtext

Lummerland Stephan Spohr heute mit einem Thema zur Verwendung von Reflektoren Änderungen Kunstlicht. Reflektoren werden ja häufig verwendet allerdings dann meist im Outdoor Bereich mit Sonnenlicht oder aber in Kombination mit blitzen wir wollen heute zeigen wie wir die Vektoren in hoher für zwei bestimmte Bereiche einsetzen können zwar einerseits zu Kontrast Minimierung und andererseits um nicht umzuleiten ums aus einer Richtung zu bekommen die wir haben wollen. Wir sind heute in der Bilder nicht ist in einem herstellen Innenraum und die Kameramann rüber schwenkt dann sehen wir auch schon unsere Lichtquelle einem wunderbaren Kronleuchter der uns ja und Shooting mit nicht versorgen wir versuchen auch heute dazu machen dass dieser Kronleuchter die einzige Lichtquelle ist die haben. Das Model haben wir heute Karin bei uns sicher nicht Größen möchte wir werden sie gleich unter dem Kronleuchter aufstellen und dann werden wir eigentlich schon sehen welche Problematik wir heute haben nämlich den Kontrast Umfang und die Richtungen Lichtquelle. Besteht unter Lichtquelle und vielleicht seht er das Problem das haben schon anhand des Videomaterials ich möchte bei der noch ein Foto machen um nicht hinaus zeigen welches Problem wir an dieser Stern haben. Das Problem des Bildes Szene sofort das Gesicht der Körper des Modells ist viel zu dunkel auf der anderen seit der gefällt mir der gesamte Raum aber schon ganz gut aber nicht nun könnte sagen um das Modell richtig zu belichten müssten einfach die Länder öffnen oder Andy ISO hochdrehenden das ganze können Makro wären schauen wir das dann aus. Die Länder und Belichtungszeit habe ich bei dieser Aufnahme gleich gelassen eine sechzigste Sekunde und blenden zwei Komma fünf allerdings hat wichtig ISO von tausend auf dreitausend zweihundert auf geschraubt. Was wir sehen ist das nun das nur der korrekt beleuchtet ist der Hintergrund aber viel zu hell ist werden beinahe die gesamte waren völlig weist völlig ausgebrannt und das für uns eine schon unseren Problem ein Kontrast Problemen es gelingt mir also nicht nur durch Länder Verschlusszeit ISO den Kontraste Situation zu mildern entsprechend das Modell ohne den Hintergrund richtig zu belichten. Das kann nicht nur dadurch erreichen dass ich den Kontrast abschwäche entweder durch eine zusätzliche Lichtquelle oder aber die wir heute Vorhaben mithilfe eines Reflektors. Anleuchten Reflektoren habe ich hier neben der. Die müssen jetzt bildet Vektor. Vor das Modell stellen sodass wir das nicht was momentan eigentlich hauptsächlich um ihre Haare oder auch im roten zusehen ganz vorne auf ihr Gesicht zu bringen. Jede sehen was sie ohne schon vor habe der dass nun der oder den ohne leichter mit besagt dann Kontrast Problemen und den Reflektoren der funktioniert der Westen nach dem allenfalls Winkel gleich aus was hinter Prinzip das heißt muss ein bisschen Brandreden bis. Der Winkel so ist dass das nicht was von oben kommt von Kronleuchter auf das Model zurückfällt das eine relativ große Fläche ist es ist nicht schwer das etwas auf das Model fällt allerdings kann man den Winkel immernoch optimieren dass der eine maximale Lichtausbeute haben. Damit das Modell nachher von beiden weiten gleichmäßig beleuchtet wird werde ich zunächst einmal hier Vektor positionieren und anpassen und anschließend von gegenüberliegenden weitere nochmal das gleiche machen damit wir beide sagten ausgleichen Direktoren sind aufgebaut werden also von beiden Zeiten wieder nicht auf die Vorderseite des Modells geworfen und damit das Kontrast Problem oben das möchte ich gerne Anand Produktreihen. Einem Bildwände ganz deutlich dass jetzt angeblich ausgeglicheneres Verhältnis haben das Modell versinkt nicht mehr im Dunkeln und der Raum auf anderen weiter Frist auch nicht mehr in den hellen stellen aus man bei Bildteile sind im selben Kontrastumfang. Noch ein kleiner Tipp zur Verwendung Reflektoren bei Kunstlicht wenn er draußen ihre Vektor verwendeten Sonnenlicht ist die Lichtquelle sehr weit weg das heißt also es noch nicht viele Unterschied ob wir den Vektor ein zwei oder drei Meter Modelle entfernt auffällt weniger Reflektoren mit Lichtquellen Nahbereich verwendet bringt den Rektor so dicht und Modell wie möglich um eine maximal Lichtausbeute zu halten. Werden gerade gesehen gehören Reflektoren ein schwieriges Kontrastverhältnisse Eingriff bekommen als nächstes wollen wir zeigen wie hier einer vorhandene Lichtquelle nach unseren Menschen umleiten können da mehrmals in Innenräumen Lichtquellen haben die aber nicht in die gewünschte Richtung. Hier hinter näher bitte nun eine solche Lichtquelle eindecken Pluta im Grunde keine schlechte Lichtquelle wird das Maastricht nach oben hundert Partnering eine sehr weiche sich. Jedoch die Belgrader sind an Länge und kann eine wesentlich dunklere Zone als oben. Was erreichen wollen ist natürlich von deckend Junker direkt abzuzweigen und auch das Modell zu beachten dass können wir mit einem Reflektoren reichen den hier direkt oberhalb des deckend Focus anbringen wo die meisten Lichtart Strahlung ist und von dort aus können dann einen gerichtetes nicht auf das Model erzeugen. Ich Wetter erstmal ein Bild machen und dadurch daran welche beiden Probleme ich hier sehe. Ich habe ein Bild das gerade mal brauchbar ist eine fünfzigste Sekunde war fünfzig Millimeter das Minimum Gelände zwei zwei auch schon sehr weit unten und ISO dreitausend zweihundert also sind auch ganz oben am Anschlag und darüber hinaus an ein sehr markige ist diffuses nicht mehr wenn nicht gar nicht richtig fällt das wollen jetzt ändern dafür wirklich man Assistenten Ende Button den Effekte kurz zu halten oder sich in der wichtige Richtung zu bewegen. Wir sehen schon es kommen wir vielmehr ich ein Modell an und wir haben auch ein etwas härteres nicht was uns bessere Kontraste liefert. Ich Versuch einfach mal das ganze noch einmal zu fotografieren dabei gilt natürlich mit den ISO Werte ist unter und werden sehen dass das Bildergebnisse gänzlich anders das Resultaten bildet die man sofort wir haben ein gerichtetes härteres recht und was wesentlich ist ich bin von ISO dreitausend zweihundert auf ISO achthundert unter den meisten Kameras dass ein wesentlicher Vorteil bei ISO achthundert. Meist noch brauchbar ist ISO dreitausend zweihundert bei meisten Kameras aber schon sehr eins werde ich was Coach zusammen in ersten Situation angesehen werden Reflektoren eine schwierige Kontrast Situation entschärfen können dabei wahres vor allem auch wichtig den Reflektoren kreativ naher am Modell zu halten. In der zweiten Situation hatten wir gesehen wie man eine. Ungünstige Lichtquelle mit einem Reflektoren Unmengen und sie dadurch brauchbar macht die beiden Vorteile die gehalten war einmal die bekommen ehrlich und auf anderen weiter bekommen auch noch gerichtet daraus nicht ich werde gleich mit dieser Situation noch ein paar Bilder machen und ich bedanke mich schon mal vorweg beim man Modell Karen und beim Assistenten nennen D und beschäftigt was man zuschauen des zunächst noch.

Zusammenfassung:

In diesem FotoTV. Film gehts um die effektive Nutzung von Reflektoren in Innenräumen mit Kunstlicht.

In diesem Zusammenhang kann man Reflektoren für 2 Bereiche einsetzen: Zum einen zur Kontrastminimierung und des weiteren um ungünstiges Licht umzuleiten. Im Film sind diese beiden Themenbereiche wie folgt umgesetzt: Zuerst steht das Model unter einem Deckenleuchter, der ein ungünstiges Licht auf sie wirft. Dieses Licht optimiert Stephan Spohr, indem er mit zwei großen Reflektoren das Licht direkt auf das Model richtet.

Das Problem der falsch gerichteten Lichtquelle geht er unter Zuhilfenahme eines Deckenfluters an, dessen ungünstiges Licht er mit einem Reflektor umleitet und so das Model ideal ausleuchtet.