Benutzername:
Passwort:

Benutzeranmeldung

Filmen mit der DSLR VII

Bearbeitung in Lightroom

4.588235

Links

Film Info

Filmlänge

11m35s

Sprache

Deutsch

Schwierigkeitsgrad

Neueste Filme von Martin Krolop

Tags

Verwandte Filme

Ähnliche Filme

Merklisten

Filmtext

Lutz Samen liebe Zuschauer von Fall TV Martin Krolop am Mikrofon und wir wollen direkt loslegen. Mit. Der Bearbeitung unsere aufgenommenen Videodateien sind Tierfotografen Strecke geht hierfür Fotografen und was liegt da mehr auf der Hand als mit Tools mit Software zu arbeiten die Fotografen gewohnt zu und was steht da ganz anders erstelle wenn wir Fotografien würden dann würde nach Hause kommt und die Fotos in Lightroom importieren und genau das machen wir Zukunft auch mit Videodateien denn die erste große Knackpunkt Videodateien können genauso importiert werden in Lightroom. Unter Leitung selbst besitzt viele Möglichkeiten auch für die Videodatei wie auch für die Foto für die Bilddatei ich es hier auf dem Bildschirm gemacht einfach eingeht möchte noch hinzufügen. Das ist das ganz gewöhnliche Import Modul von. M Lightroom und da muss sich plus Abbas klicken importieren und schon wird mit dass ihn die ganz gewöhnliche Oberfläche von Leitung importiert. Ich habe hier blieben seitdem ein Ordner dort befinden sich alle Text die wir zu diesem kleinen Kurzfilm benötigt haben und aufgenommen haben auf gerechten seit den sind auch hier die ganz Metadaten Stichwort und ertrug Entwicklung und jetzt müssen immer bisschen voran gucken in die Zukunft was überhaupt brauchen. Video Daten die müssen genauso nach dem Pop Vorgang ausgewählt und bewertet werden als die Sortierung Display Video sehr aufwendig weil sie nicht nur eine Momentaufnahme sondern sogar. Ja viele Bilder zusammenhängen sind vielleicht die müssen auch gewisse Aufnahmen beschnitten werden also manchmal Film an der fünf Minuten und auch gleichtun Minute. Damit können wir noch kurze schnelle Korrektur machten. Das heißt Farbgel Rating im Videobereich und dann gibt sagte Möglichkeit tiefergehende also weitergehende Korrekturen hier Leitung zunehmend. Also bisschen fortgeschrittenes Medien über eine kleine Kniffe und dann müssen die Daten exportiert werden das ist also unsere Roadmap für das nach von Video nachdem importiert haben Punkt Nummereins Lightroom macht mit die Auswahl der entsprechenden Bild L Videos ich Tag Bilder studieren Fotografinnen. Den sprechen Videos sehr einfach. Ich kann hier in dieser Ansicht der Rasteransicht überein Video fahren und meint Video ist und eine hat Zeitleiste Lynch auf der seite. Dort fängt es Video an ein wenig nach rechts geht dann Spur mehr meint Video an Bilder nach vorne ich kann also jeden Übersicht der schön gucken ob da irgendwas dabei ist was mich interessiert wenn nicht erkannt dazumal auf X blicken also abgelehnt. Wenn irgendwas dabei ist es verwenden möchte neunzig Koloss dann nämlich P also ausgewählt. Ich kann auch Markierungen setzen wie zum Beispiel drei Sterne zwei Sterne einstellen oder aber auch rot oder. Geld oder grün oder blau A sicher alle Markierung Möglichkeiten und das ist sehr sehr sehr wichtig denn oftmals Komma mit unglaublich vielen Dateien nach Hause und muss sich erstmal eine Übersicht verschaffen was wird den wirklich gebraucht was Comeback was Kammer löschen. Was ist da sinnvoll. Und das ist ebenso Fotografen sehr auf der Hand liegen weit diese Route oder diese Farbmarkierung die Sternmarkierung und diese X und Auswahl Markierung wie sind wir gewohnt immer mit dem arbeiten was ein Kind das macht alles arbeiten effektiver und einfacher. So jetzt damit als die Bilder ausgewählt natürlich Import normalerweise bis mehr Zeit. Jetzt passiert es ab und zu das vielleicht irgendwie Sache dabei ist wo man nur ein Tech auch hierzu Beispiel haben wir eine Aufnahme geht eine Minute und zwei Sekunden lang aber Sport bestimmt nicht die ganze einem Ute. Cognis Sigma angestrebtes was die Fokus Paul. Das heißt auf ihn schafft jetzt gut wieder zurück zugleich auf den Dom gibt es den Dom schafft jetzt gezielt zurück auf ihn. Was ist wenn wir dort nun klein Bereich brauchen als Druck da dreht damit uns um auch nicht also was wenn einfach zu viel gefilmt wurde Lightroom kann Videos beschneiden also ihn und Autoren zu heißt es neue setzen und dafür kläglich einfach auf dieses Chrysler dieses Zahn welchen unten in dieser Detail Ansicht die dadurch übrigens mit gelehrt hastige öffnet. Und jetzt ihr gar dieser Gelbe strich der markiert im Video stelle wo ich mich gerade befindet also zum Beispiel Angestellte neunzehnten Sekunde und ich möchte jetzt einfach mal einen zoome rausfahren Ausschneiden wo. Er als scharf ist dann der Dom und dann erwidert zurück. Gut ich hier einen Punkt wohl erschafft ist. Und jetzt nicht einfach das linke Ende ein genau diesen Punkt jetzt die weiter jetzt der unscharf Prints geht wieder zurück. Und dann nicht einfach das andere Ende und ziehst genau an die Zeit wenn ich jetzt das ganze erschließt auch wieder das anrichten klicken dann ist aus meinem ein Minuten zwei Sekunden lang Video an den auf vierzehn Sekunden langes Video geworden und wenn es abspielen sehen er sicher genau den Bereich ausgeschnitten dienlich braucht. So so einfach jedes also und damit werden wischen weiter ich Kanals auch wirklich nicht nur sortieren nicht kann auch zusammenschneiden und mit das übrig lassen sich wirklich auch direkt in Lightroom. Ja. Gut mit ist weiter Aufnahme kleine Fehler passiert er sind wie im Griebling Bereich zu nennt man das also die Farbkorrektur das habt Medien muss gleicht müssen optimiert werden hier zum Beispiel am der eine Aufnahme die schön aber dies ein bisschen zu hell. Hoch die Hardcopy Entwicklung hier die Gesicht Kenner diente seitdem bietet Abhilfe ich kann zum Beispiel ein Bild etwas dunkler machen etwas kontrastreicher und vielleicht den ich noch bis mehr blau mit rein gut verwischen wirklich als reinen Asphalt das ganze Bild ist grau und blau geworden uns viel knackiger kann auch nochmal einen weißen ein Schwarzwerten um Doktor Fly Dortmund Sonntag namigen ein Fetzen unnützes Bild angucken meint direkten Vergleich immer des so. Dann sehen Übersicht Grade mit ein paar Klicks erreicht habe tief blaue Himmel schöner Look sehr kontrastreich und auf an sei ihm die Raw Aufnahme des ist es andere Raw Aufnahme aber es ist der im gleichen Modus gefilmt also hier sehen im guten Vergleich dass es mit ein paar Klicks möglich und da kann man wunderbar ganz schnell seine Aufnahmen Feind lohnen man geht also gerastert Übersicht Jammer zum Beispiel gleich hell im Film das Bild hier ist noch eins was zu helles Kamera bisschen Ehrlichkeit reduzieren. U die drei sind allesamt Nadine vier sind allesamt bisschen hell geworden. Kamera müsse Kontraste machen also so ganz schnelle Anpassung auf diese Gesamtanzahl anbietet das ist die erste Stufe des Film Gray ging es jetzt wer natürlich schöner was zu machen hier im Leitung der schöner. Wenn indes Entwickelnmodul reingehen könnten aber wenn wir darauf klicken ansagt Amtsleitung des Tibet Video wird nicht vom Entwickelnmodul unterstützt. Dafür gibt es aber einen kleinen Trick und zwar was ist wenn ich einfach mir aus diesen einen Video Sicherheitsrat Leertaste gedrückt. Ein Einzelbild rausholen was kann nichts erreicht machen die zum Beispiel wurde Team in der Mitte steht wird sich alle wirkt dafür Klick auf dieses viel ergibt festigen und sagt Einzelbild erfassen. Jetzt mit zurückgehen sehen wir dass hier Lightroom ein Bild angelegt wurde auch Sekunde. Man sieht eins von zwei. Und hier ist das Bild Zweifel zwei man wieder daran dass es Bild ist dass hier eine Zeit eingeblendet ist. Während die unten keine Zeit ein wenn es uns passt jedoch ganze nicht überfahren hier des Video hier ein Bild. Mit diesem Bild kann ich jetzt in das Entwicklung Modul gehen und Lassos einfach malen coolen Schwarzweißdruck überlegen also irgendwas das richtig einheitlich ist. Jahr um den Kontrast strahlend wird durch und zu unterziehen Mitteln Nikkor bearbeiten führt fügt noch ein bisschen I die Höhen Fetzen. So. Oder aber ich kann vielleicht auch ein bisschen mit Tönung mit reinbekommen wie ersten sondern er hat mehrere leichte Rottöne imitiert von geben und bis hin und gut Look. Schwarzweiß leicht Gefährt bis droht Stiche gewordene wie zeigt vielleicht. Ja wenn jetzt in erster Ansicht gehen dann sehen wir habe haben ein Bild verändert aber des Videos gleich geblieben was haben wir um den zwei unterschiedliche Bilder in einstimmen anzupassen anders synchronisieren baten wir Kölner sie Einstellungs synchronisieren und siehe da plötzlich erlaubte mir Gradationskurven. Teiltonung Farbe und sogar die Prozess gesunde Kalibrierung zu synchronisieren. Wenig also synchronisieren klicke dann müsse jetzt man Bild in genau diesen gleich dass die G H Ränder die Vorschau neu und wir machen den Test die machen Proof of Konzept mit Q muss das ganze an und spielen sie ab und siehe da es läuft genau in meinem knackigen krassen Schwarzweißdruck mit der leichten Tonung gleichkommt Timo eingefahren. Und damit werde bewiesen wir können sogar wirkliches Garry Dean machen in Lightroom aber eben über diesen Trick. Dass sie erstmal ein Bild fassen müssen. Und dieses dann bearbeiten und dann die Einstellungen Brücke legen auf das Video. So wie zeitlich ganz viel gemacht jetzt können wir uns aber sagen gut dieser Look der stimmt wirklich perfekt für alle Videos sich liegt im überall drüber das dauert natürlich jetzt bis diese ganzen Einstellungen angelegt wurden bis alle Videos angepasst und sind aber fängt jetzt an Schritte schräg jedes Video anzupassen und neu die Vorschauscan zu Rändern jetzt fehlt wars ich müsstest ganze einigten noch ausgeben als Zeit habe ich alle Einstellungen hier Leitung nicht in den Datei. Sondern nur im Katalog angelegt. Und dafür das natürlichen exportieren baten You und längst wo auch immer ist. Richter drauf blicke ich damit alle ausgewählt ich einen Ordner hatte Ergebnis sie eigentlich einen Videobereich von. Keine ganz auswählen damit das hatten Grund und zwar habe ich jetzt gerade ein Bild in meiner Auswahl drin gehabt und nicht das habe dann bietet mir Leitung nicht Mediation an die ich habe nicht nur Videodateien ausgewählt habe sie dir ich versus Bild die aktiviert. Und meine Auswahl ist nur Video und vierzig habe ich die Einstellungen kann unterschiedliche Videoformate wie ein und folgen ist es wichtig wenig Eugene Nagel wähle. Dann wird wirklich auch des original exportiert ohne irgendwelche Einstellungen ich muss hat zwei sechs vier und sollte dann auf die maximale Qualität gehen und es ist nicht wie gehabt. Ich Felix den gleichen Ordner wie das Originalfoto ich mache davor noch schwarzweiß. Schwarz weiß mit Tonung Ulla seitlich exportieren und schwuppdiwupp wird mir Lightroom jederzeit genauso beschnitten genauso Farbwelt anlegen wie ich sie gerade abgespeichert habe das ganze könnt ihr nicht hundertmal ineinander machen aber eine Originaldateien von der Kamera kann man gut und gerne einmal kompletten abspeichern und das ist leicht gewellten geht und Qualität drastisch absagt. Ja damit hätten geeinigt alles gemacht Investitionen importiert das auswählt das am beschneiden kann dass man Farbkorrekturen in einfacher weil sie ihren Abdruck Entwicklungs Modul machen kann aber auch mit diesen kleinen Umweg noch mehr Einblick in einstellen kann und dann ist es auch Innenexperte geht und der nächste Schritte werde jetzt in einem weiteren Programm in einem Zeit leisten dann keiner entsteht Programm das ganze zusammenzufügen zu einem Video das kann Lightroom nämlich noch nicht. Aber dazu ist kann ist ziemlich liegt ja Neigung.

Zusammenfassung:

Mit guten Aufnahmen im Kasten führt euch Martin Krolop in die Postproduktion mit Lightroom. Das klassische Fotografentool vermag auch Videos zu verwalten und nachzuentwickeln.

Martin selektiert und beschneidet sogar Clips direkt in Lightroom, um sein Material auf brauchbare Länge zu reduzieren. Das Entwickeln-Modul ist leider nicht unmittelbar mit Video kompatibel. Als Workaround entwickelt Martin Standbilder, und synchronisiert deren Einstellungen mit den Videos.

Die angepassten Clips werden aus Lightroom exportiert und sind bereit für den Schnitt.

Kommentare

Videobearbeitung in Lightroom

Danke an Martin Krolop, das ist ja wirklich eine heisse Kiste
und so einfach. Bin mal gespannt ob es auch in Aperture
funktioniert oder bald funktionieren wird. Auf dem Gebiet
tut sich ja Einiges, besonders seitens Magic Lantern. Ich
erwähne nur Raw2DNG, Rawmagic und noch ein spezielles
auf die 5D MkIII zugeschnittenes Programm wo man auch
einzelne Frames im Raw-Konverter von PhotoShop entwickelt
und dann auf alle Frames anpasst. Aber warum in die Ferne
schweifen, wenn das Gute so nah liegt. Toll und nochmal:
"Danke"

Michael