Benutzername:
Passwort:

Benutzeranmeldung

Die Beautyretusche

Photoshop CS5 Grundlagentutorial von Pavel Kaplun

4.20408

Links

Film Info

Filmlänge

10m57s

Sprache

Deutsch

Experte

Schwierigkeitsgrad

Neueste Filme von Pavel Kaplun

Tags

Verwandte Filme

Ähnliche Filme

Merklisten

Filmtext

Für die erweiterte geschüttelt Dusche wirklich dieses Bild jetzt einfach mal als Ausgangsbild nehmen und erstellen erstmal eine Sammelebene also praktisch eine Kopie von allen Ebenen die wir jetzt in der Ebenenpalette haben das machen Steuerung alt umschalten und geht jetzt passiert folgendes jetzt werde ich mit dem verflüssigen Filter ein bisschen arbeiten kann zwei Genets auf Filter. Dominant bevor flüssigen und bei diese. Ebene Bild gibts ein bisschen was gemacht. So jetzt haben wir das Bild in ein neues Fenster für für flüssigen und hier können wir folgendes machen führt jetzt auf jeden Fall mir das Gesicht nochmal bisschen näher anschauen was können wir hier noch machen mit dem verflüssigen zwei vierten falls nötig hier ein bisschen äh Kinder formen macht werden. Das kleine Pinselgröße nur ganz minimal etwas gerate machen das Gesicht etwas feine gestalten und diese faltet die kommt dann auch Beck ist und dann machen wir hier eine kleine Korrektur zuletzt jeden Fall. Alles etwas geglättet werden die liegt werden korrigiert verbrauchende noch einen kleinen Insel. Und was ganz wichtig ist also die Lücken bieten wir vielleicht nach oben das macht immer besseren Eindruck denn die lieben leicht nach oben gebogen sind also wirklich nicht viel wird sie nach unten verhängen auch wenn sie geraten sind dann ist das äh sollen Effekt was nicht besonders gut bei den Bild Fotos an kommt so dann machen wir die Augen braunen Korrekturen also für die Augen brauchen jetzt den bis. Machen bisschen kleiner Pinselspitze. Der ansonsten sieht alles ganz gut aus und ich denke mit äh der verflüssigen sind wir zurückfährt sich das wird es mit okay bestätigen. So vergleichen wir vorher nachher ja also unser Model wird durch diese ganz. Kleine Korrekturen etwas kompakter also Gesichtes etwas kompakter und auf jeden Fall ein bisschen freundlicher hat also nichts gegen Modus aber bei solchen Sachen achten wir auf solche nicht als besonders tief so jetzt machen folgendes also ich möchte jetzt hier diese Falte reduzieren wir machen das am besten Bildstelle jetzt eine neue ebene über Bildebene mit dem Model und wendet das Kopier Stempelwerkzeug. Hier nehmen wir die Option aktuell und darunter und dann werde ich hier jetzt die Pixel aufnehmen und ihre übertragen so haben das praktisch diese stelle zugestimmt Bild. Das davon tödlich nicht so bleiben und ich möchte diese Falte jetzt nicht komplett wettmachen dass der unnatürlich sondern ich wir sie jetzt noch erschweren deshalb. Die deckkraft wird auf ungefähr der fünfzig sechzig Prozent gesetzt und ich denke das ist so jetzt okay der mündete weitere Ebenen und ich werde ich hier die andere Falte. Auch noch ein bisschen kaschieren auch aufnehmen hier übertragen auch hier bißchen weniger deckkraft und so ist das schon mal okay also Wandels dieses zwei wegmachen. Vorher. Nachher. Das ist jetzt unauffällig und funktioniert eigentlich ganz gut da wirklich noch äh ein paar auf den Euro Operationen machen man auszusagen kann also machen nochmal eine zwischen Ebenen also Kopie von dem was wir jetzt in der Ebenen Palette haben und so hier Spitzel unter Augen mache ich ein bisschen. Fehler im jetzt Kopierstempels mit von der Option ineinander kopieren oder die auf den auf den. Besser so und dann kann ich. Jetzt hier kann das setzen auf aktuelle Ebenen kann ich jetzt hier die Pixel aufnehmen so und dann hier übertragen also die Bereiche unseren Augen werden helle aber natürlich nicht so deshalb wird das jetzt dass man Look kenntlich gemacht und wir machen deckkraft wirklich so gut zwanzig und Fluss auch so dass wir wirklich ganz ganz fallen dieses aufhellen auftragen können. So hier in diesem Bereich wirklich auch als zwischen Augenbrauen aufhellen dass auch ganz gut. Also leichtes aufhellen hatten sie auch nicht geschadet ich oder sonst dann auch noch ich bisschen digitaler mit gab also für jetzt die äh linken Kontur ein bisschen nachbessern das machten jetzt mit einer maskierten Einstellungsebene macht es einfach mal Auswahl so dann nehme ich Farb Allianz werde hier. Und Magenta einschalten natürlich nicht so dramatisch minimal und setze diese eben jetzt auf multiplizieren keine an ist wird nicht so mit der nur noch passenden Ton finden wenn habe ich jetzt gefunden und den Rest mache ich jetzt auf der Maske mit einem sehr kleinen Pinsel das was sich nicht brauche wird jetzt ausgeblendet. Hierbei den Zellen natürlich auch und was fehlt wird eingeblendet gemacht jetzt hier so. So Einblick außer Färbung sieht jetzt alles gut aus wird es mit dem original mit dem ganz ganz anfangs Bild vergleichen dann haben schon einiges anhören so dann was macht jetzt noch also für auf jeden Fall. Das Bild etwas vergrößern und weder man eine zwischen eben einfügen also nicht vergessen Steuerung als umschalten er dann werden wir eine Auswahl und diesem Bereich nehmen werde jetzt Glanz der Haare etwas erstellt. So machen seine großzügige Auswahl mit Steuerung wird eine Kopie auf neue Ebenen und dann gesetzliche einfach mal auf negativ multiplizieren wird radikal Heller auf das und natürlich nicht zu haben macht das an das also ich werde jetzt eine Maske hier etc. Wählen die Maske wird mit schwarzer Farbe erstmals gefüllt. Und dann mit einem großen weichen Pinsel wird mit weißer Farbe nur das eingeblendet was wir haben wollen speziell die Bereiche also innere Bereiche der Haare werden jetzt einfach mal wieder aktiviert also hier können wir noch etwas nachhelfen also das wird jetzt ausgeblendet mit schwarz und links vom Gesicht werden wir. Mit weiß. So ungefähr so funktioniert das nochmal ausblenden einblenden. Also die Haare haben jetzt mehr Glanz und jetzt können wir den letzten Schliff mache ich mache weder inzwischen Ebenen und werde das Bild jetzt für den Druck nachschärfen gekürt natürlich mit Öl Unscharfmaskieren arbeiten aber ich für dich lieber Filter sonstige Filter Hochpass nehmen nehme Radius so eins Komma fünf vielleicht und setze diese ebene. Auf ineinander kopieren so deshalb wir alles nachgeschärft aber die Bereiche mit der auf möchte ich nicht nachschärfen sonst sehen wir schon wieder Struktur die ziemlich stark ist. Kann deshalb wird dieser Bereich jetzt mit dem Pinsel gemacht so oft der Maske schwarzen Pinsel mit passender spitze. So weiter munter vorsichtig damit wir Lippenstift nicht kaputtmachen und bitteschön jetzt sind wir mit unseren Porträt komplett vierzig nochmal ein vergleichen. Ja das ist jetzt eine komplette Porträtretusche und los hinterher noch eine leichte Bildretuschen Gewicht.

Zusammenfassung:

In der erweiterten Portraitretusche wird euch die anschließende Beautyretusche vorgestellt.

In der Beautyretusche könnt Ihr die bereits erworbenen Kenntnisse mit Verflüssigen Filter und Kopierstempelwerkzeug anwenden, um eure Bilder zu optimieren.

Desweiteren lernt Ihr, wie man in dunkles Haar mehr Glanz bringt und wie man das Model schminkt.

Kommentare

Krausen

kann wie mal wieder keine videos sehen, trotz check.