Benutzername:
Passwort:

Benutzeranmeldung

Daniel Biskup

Ein Chronist des Alltags

4.30769

Links

Film Info

Filmlänge

17m46s

Sprache

Deutsch

Filmtyp

Neueste Filme von Daniel Biskup

Tags

Ähnliche Filme

Merklisten

Filmtext

Sondern es dann es kann ich benutzen zweiundsechzig Boden geboren habt auch in Bonn angefangen zu fotografieren somit Funktion fünfzehn richtig hatte Firma des Vaters genommen dass meine Praktika TTL sicheren und doch ganz gut bin dazu eingelaufen hat dass sie wie über vorgeführt also am Anfang stand keine Menschen folgen sondern ab durch Aufnahmen von Schiffen und dem Siebengebirge Hintergrund ich hatte zunächst. Ralph Lichtwanne spurlos oder zu sollen Einordnung ist nicht so gut fünfzehn Jahren weil die optischen wird nichts Ende binnen zu oft noch gute gekommen und drei Jahre lang lief regeln schon nach zwar noch eine Art das ist okay aber ganz wie man könnte sich vorstellen zu machen hat dann in dieser Zeit eine Gewerkschaft Jugend hat man gründet eigentlich hat sich. Papiere Nation gemachten fotografiert und die auf zweihundert Exemplaren händisch gruppiert und hat an indem Ende der siebziger Jahre war dafür bauen Anfang zufolge vier was im worden so groß als ginge und Roth mit diesen. Die Lust zum Nato Nachrüstung Beschluss dann Friedens die Muskat zu dieser Zeit wird wieder gut geraten ich dann das erste gesetzt worden Hausfrau Begriff vierte natürlich Straßen sowie das dann langsam los die derzeit den verändern mir war klar ich muss was anderes machen und habe mich entschieden nochmal zu mitzugehen danach auf wirken kommen und dort vermitteln Ermittlung zweiten Bildungsweg gemacht und parallel zu dieser Schulzeit und. Permanent fotografiert zunächst nur für die Theatergruppen. Dann kam immer auf die die Zusagen weil schickte man die Bilder sorgten allgemeinen gefüllte aufgetragen ich habe meine ersten Bilder dann auf allgemeine gegeben und darauf wiederzugeben gefahren und zugrunde Kontakt zur Z und für die erleichtern sechs sieben Jahre lang frei fotografiert bis zu ändern zu wollen auch völlig und hat zumal erster Frauen regional Bereich gemacht hat. Eines gemacht inzwischen auch auf unsere jedenfalls Regionalzeitung sieht man könne statt der Fall oder nach allenfalls vom Kindergarten fest bis zum C Klassen spielt vom. Bürgermeisterin Gemeinde praktisch die ist wohl auch für Spray wird bis zu Gemeinderat sitzen und. Habe letztlich alles genannt wird sich spielte glaube ich im normalen geben der andere wurde liegt das war wunderbar und konnte da wirklich eigentlich mögen und alles machen was ein Spaß gemacht hat Boden schauen Porträt ist und dem Beispiel der und das obwohl ich hat äh angefangen nach beim Zivildienst Geschichte Politik und Volkskunde zu spielen berichtet über das vierte und. Das Wahrheit möglich Studium Fotografie ist dann Nutzer nur achtzig die wendet haben schon im Sommer neunundachtzig weißen Haare visiert von den Ereignissen doppelt und anstatt von also musste vorstellt und danach die grenzen auf nach vierzig Jahren nach vierzig Jahren. Verloren aufweisen dass dadurch dazu beim Thema gewählt ich bin dann. Äh nach oder fest gefahren hat die Flüchtlinge dort den wirklich lange fotografiert hatte meine ersten Kontakte geschlossen zu Schüler von bösen Lager unverhohlen und Coach war ich dann Jahre später Gemütslagen Konflikt wiedergetroffen ab und hat von dem Flüchtlingslager. In Budapest dann bist Wiedervereinigung alles fotografiert was zu dem Thema in Deutschland passiert ist das ginge dann weiter los mit der Auswahl auf solches ist auch die mittelgroßen Demo Alexanderplatz und so November Nutzer und achtzig. Dann Maueröffnung unter oder macht und so gibt gab ganz viele Momente die die Blitzlicht der Zeitgeschichte wurden kann ich praktischer Olympischen Gedanken als desto keiner allzu sein wie gesucht zu den Bildern und hat wirklichen derzeit vom November neunundachtzig bis zur Wiedervereinigung sehr viel Zeit und Ausdruck von verbracht. Und all das fotografiert was aufgefallen natürlich wenigen wirklichen Sachen auf von sondern auch Alltag Visa Minol Tankstellen auf Visa Einfluss überladen Design Haroon Gaststätte. All diese. Dinge die da waren musste ich einfach einfangen bei mir schon als Historiker sein die das Tool der aber dann das wird in einiger Zeit nicht mehr so war. Das wird wegfallen wie ein Sammelgebiet das abgeschlossen ist und es gibt ja seit dem dritten Oktober Nutzung neuer achtzig andere wird Doktor und wird dort keine nicht Macken mit dem Stempel DDR oder mit dem Erscheinungsdatum DDR so so ist es auch bei den Bildern die Bilder waren danach weg und ich habe versucht zu viel möglich dort zu einzufangen und und natürlich indem Studiolicht weiter noch nicht klar trägt mich dass auch weitere. Immer zwischen Uni und Ostdeutschland gependelt. Am neunten Übernutzung neunundachtzig Verunsicherung abends zwanzig machen obwohl im Cafe mit fallen zusammen. Wie gehörten Schabowski sagte wie ist es auch damals war ihre fort klar in die fünf tage vorher aus Berlin bei dem großen Demo waren wir zuerst Modul gespürt haben. Das sich wirklich was tut dass die Menschen nicht wirklich frei für das ist kein Polizeieinsatz ab da war mir wirklich klar ich muss noch oft beliebig muss dass diese desto schon in den muss sich einfach nicht muss dabei sein wenn die Mauer geöffnet wird und. Weil ich und die nicht alleine fahren wollten wollte durch ein Freund gefragt Markus kann aber nicht mit von wurde und hatten und haben sofort jagen sagte gesinnter möglich halbe Stunde später habe die Koffer gepackt nutzen wieder nach Berlin Gefahr wenn man früher und Westdeutschland uns in Westberlin gefahren muss man über die Transit Autobahn fahren dort gab ein Tempolimit von hundert und das so strikt überwacht worden also alle fünfzig Kilometer Standard Volkspolizisten der. Aufgewartet hat dass jemand hundert zehn gefahren ist aber ich danach wird nach stand keiner die haben uns einfach letztlich gar sind hundertfünfzig Gefahr hundertfünfzig gefahren wir haben wir gut ist das aber gar nicht eingefahren Ostdeutschland so schnell an keiner von aufgehalten Wahlrädern auf dem Model im Westberliner sind dann zum Brandow vorgefahren und haben dann drei unglaublich hagelte dieser Zeit damit haben schlafen wird ist also viel los. Am einhundert vor Ansteckung Schali im aber manchmal führt. Am Q der verlorenen in die Uhren Stationen überall diese dann aufgemacht worden die dort übernachtet. In der Folgezeit hat letztlich mein Alltag der von und die immer weniger dominiert worden muss diese anstatt auf das Bild der die Vorwürfe wodurch unterstützt haben nun die Nachrichten bestimmen also Canvas im Wahlbüro zum Beispiel Wolf wir uns erst verzerrte Leipzig oder der wie etwa in gefaltete fotografierte dann Liebig darüber wie Montagsdemo bauen kann war dort die oder kann schon der Wahlkampf letztlich für die Politik auf der Straße gemacht wo freier Kammer etwas los. Nach dem dritten Oktober damit ein klar dass auch diese Werte nun wird nicht mehr so existieren. Ich muss natürlich an der Zeitpunkt Eindruck wandelte sich auflöse aber über klar dass die Veränderung diesem Ostdeutschland oder den ergab die dann über wohl welches aus dem ganzen Ostblock betrafen nicht von der UdSSR haltmachen werden ich habe dann angefangen unter neunzig Winter schon reisen in die UdSSR zu unternehmen ab dort auch den Alltag fotografiert was das für mich auch ganz klar wieder Nutzer einundneunzig Euro die Nachricht kam Rückspiegel aber Job ich Muster hin. Muss man wissen zu dem Zeitpunkt die UdSSR relativ weit weg war nicht nur geografisch sondern auch. Dass die an einreisen traf mussten eine Einladung haben muss ein Visum haben aber irgendwie. Beispiel gedacht am neunzehnten August unser einundneunzig ich muss man mit versuchen genannten Konsulate München feiner und passt dort hingelegt hat gesagt mit ihren muss wirklich der. Konsularbeamten schaute mich an sollte von. Die diese Mittelklasse stellte mir wortlos ein Visum ein gefertigt vorher nachher nicht beliebt und sollte dafür eine und ich los geflogen und zweiter später statt nicht dann vor dem weißen Haus brannten Kapitel Leuten gefeiert und hat das ganze erlebt was in den Ordnung Straßen verziert ist und war auch. Wie schon zwei Jahre zuvor im in der DDR Zeitzeugen dieser dieses Umbruch es den Richtern zehn Jahren Windows. Zurückgekommen zu ausgeraubt wurde mit einem anderen Konflikt konfrontiert direkt vor meiner Haustür ich die der damals obwohl und hat dort studiert und im Sommer und sondern von einundneunzig. Auto sich etwas News damit zusammen dass einundneunzig durch und freuen im wie nie eine wurden sie hier und dort von mischen spüren dass die deutsche über Krieg findet das bei wiegen und die rasche verstanden habe ich konnte nicht vorstellen dass in Europa nicht nur fünfzig Jahre nach Ende des zweiten Weltkrieges doch kann nicht passieren wird leider nicht dass das formuliert wurden ich habe dann. Im Winter und wird einundneunzig das erste mal das erlebt dass es Krieg operiert ich bin des katholischen Magazin Weltbild. Ein Freund gefahren und hat mit eigenen Augen gesehen dass wir wirklich vorstellen konnte dass Menschen Europa die genauso sozialisiert worden waren wie ich auf einem erschießen Häuser abbrechen Kirchen verspüren dieses dritte Thema in der DDR unternehmen Entwicklungen Ostdeutschland das Bild im und waren für mich. Man Betrieb News Lage könnte zudem verbalen Zeiten alle vorstellen dass nämlich zehn Jahren mit begleiten würde bei der ersten reise in das Kriegsgebiet im Slalom musste er feststellen dass sich für eine bestimmte Art des Kriegs vergriffenen geschaffen. Als ich bin sicherlich von berichtet wird der einmal diese Front Erfahrung diese von befahren damit Wald gesetzten Weizen sichtbar mit Soldaten die keine richtige Uniform haben die mit ihren privaten abrufen Info auf die Form ausgestattet sind an die Frau damit sie nicht verletzt Anton abgeschlossen werden von siebenhundert im Zickzackkurs über die Straßen damit nichts passiert rechten Wings wie sie ausgebrannte Auto wissen wie das schon mal schief gegangen. In dem Ort selber wieder ankommen die kein Mensch mehr als ist wird wird das die und wird von weiten Granaten ein viel sichert für mich auch bei diesem Erlebnis Entscheidung getroffen dieses nicht mehr zu erleben sichert der Folgezeit vor allem weicher Fototutorials gearbeitet und das Schicksal der Flüchtlinge dokumentiert stieg der der spielten aber sicher nicht das aktuelle die Kriegsgeschehen fotografiert einmal. Wahrlich nicht die gute zu hatten es ist gefährlich das nicht nur sagen ist wird auch sehr viel Glück dazu das Überleben und von der für viele Menschen haben mit. Dabei umgekommen unser habe ich sehr viele Einzelschicksale kennengelernt die mich immer wieder auch. Dazu gebracht haben das zu verfolgen was befristet Menschen geworden immer wieder die Flüchtlingslager zurückgekehrt und hat dadurch auf viele Kontakte geschlossen und habe versucht über Spendenaktionen wir Menschen auf vor Ort zu helfen Lebenslagen Krieg Bayern Prinzip ein allem und wie wir wie zum wie zu Zeiten des ersten Weltkrieg ist der Blick können oft Angriffen also zwar einen Krieg sondern wie mit ans und natürlich mit damit. Neidvoll man mit mit Partisanen Angriffen. Haben von daher war die die die die Linien relativ klar und wusste dass die von ihren zehn Kilometer weitere war praktischen Vollzug Gebieten man konnte ich innerhalb bestimmter Zonen sich bewegen relativ sicherer man. Konnte dann auch als dann die und und Profumo und und andere solle zum aber mit den praktisch eingebettet in Kolonnen reisen ist wild durcheinander für zwei neunzig Halle des kranken hat. Ich weitere wieder verkaufen musste evakuiert worden ist dass man von ungeheuerlichen grenzen und einen UN Konvoi zum Krankenhaus gefahren hat die Menschen wird wie es gab immer Möglichkeiten wie sagt wenn der Waffenstillstand gehaltener mussten vertritt was auch so im meistens hatte gehalten derzeit Bildstelle zu stattfand konnte man dann auch die Sachen fotografierte die einige Bilder die. Sich hierbei malen meine Festplatte eingebrannt haben das wird auch ein Bild das sich Anfang des Krieges sind habe ich macht wird das zeigt ein junges haben. Wenn man einen Angriff des haben beide Augen verloren bei an die Frau bei der selber nicht Unterlagen ist zu auch kann auch mit in die Zigarette falls sie hält gezielt wird immer wieder sagt wird jetzt anziehen reicht indizierte dann Bilder Flüchtlingslagern wo man sie die die man sich zum Ende des zwanzigste Jahrhunderts gar nicht vorstellen konnte das ist das nochmal gibt und fühlte sich erinnert an einen zweiten Weltkrieg. Barak mit fünfzig bis hundert Menschen die beständig fliegen und dort durch viele Familien fotografiert und und auch Kinder. Das sind viele bildet sich nicht vergessen wird oder zum Schluss des Krieges im Kosovo als eine Begegnung mit einer jungen Frau Modus sozusagen viele Leute der immer dass es so schön das Bild nicht anders sein aber ergibt zwei Erklärung einmal was soll so. Die meisten Flüchtlinge konstruktiv waren jung das waren nicht wenn das waren junge Frauen die jungen Frauen zwischen sechzehn zwanzig hatten die wenigen Habseligkeiten sie retten konnten dazu würden sicherlich auch gelitten Stück weit um die wurde so Flüchtlingslager. Aufrechtzuerhalten und sich diese jungen Frau jeden Tag im wie schon nach zu weit das geht es gab eine Szene aus dem Flüchtlingslager im vorderen Pfauen steht berufstätiger nimmt Frau. Kurz zuvor waren Kolonnen putzen von ergänzt eingefügten kleine vorbeigefahren und jedesmal das mehrmals am Tag passiert stürmten dann so bald die ersten ganz an die Menschen auf den zählten zudem Frauen schauten ob jemand die Brust erkannten immer wenn die Menschen kein ihrer Freunde Verwandten in Boston fanden war wirklich enttäuscht unsicher ein Moment angefangen. Wo diese Frau die auch auf diesen befürworten nachdem alle muss weg waren sehr häufig auf nutzen kann das Bildzustand. Gehörte Fotografen die Sammler sind ich bin ermöglicht einen ein großer Fotosammlung wurde haben es mit viele Freunde von mir auf und war für wir manchmal en wenn nicht unterbinden sich Webers. Ist dieser Impuls nach wie vor gibt eines ziemlich davon zweiter null neun Kinder gespielt Platz besaß ein junges Pärchen ja fast Hagens. Die ganz liebevoll mit dem Kind umgehen anschicken Kinderwagen haben und der Vater gab dem Kind die Flasche dass ein ganz normales Bild Arbeitszeit Deutschland Jahre zweitausend elf einen Kinderspielplatz und ich musste des Spar ansprechend sein muss ein Foto machen oder gestern Furcht zum Museum gegangen. Dass ein Polizeidirektor wird am ein vor vor dem Museum für viel mit großen lassen dann aus dem von vier wollen am das musste man von vier dafür einfach normale Bilder aber für sich genommen ist jedes Bild eingeschränkt weil es diesen dieses leben in dem wir alle. Und jeden Tag auftreten werden weniger. Auch darstellt und ich. Damit ist ein großes Bild dieser Moment einzufangen sein dass es wieder etwas meine sein. Ich bin zunächst einige daran dass das Bild und das gebrauchen prasselten für mich. Und dem darüber dass unsere seit ich begann viele Begegnungen im Jahr ganzen Welt durch Leute fragt damit man Foto war ich gehöre nicht zu den Fotografen die also. Seine zu neunzig Prozent ich fragte ob ich Bild machen der die zwei Situation jemanden durch Wildnis stört aber Regelungen machte kommt der Moment wieder habe ich wie keiner der sich auch ja äh ja.

Zusammenfassung:

Der gebürtige Bonner Fotograf Daniel Biskup bezeichnet sich selbst als Bildersammler. Wann immer er Szenen sieht, die den aktuellen Zeitgeist repräsentieren, zieht der studierte Historiker seine Kamera und drückt ab.

Seine Motivation ist es seit jeher, das Leben und die Zeit einzufangen und zu bewahren. als 1990 die DDR Grenzen geöffnet wurden, stieg er umgehend mit einem Freund ins Auto, um das Zeitgeschehen fotografisch einzufangen. Im Angesicht einer sich ändernden Kultur in Ostdeutschland, versuchte er nicht nur das aktuelle Geschehen, sondern auch das alltägliche Leben festzuhalten solange es noch bestand. Sein Geschichtsstudium litt zwar etwas unter diesem Tatendrang. Doch Daniel Biskup trug schon als angehender Historiker dazu bei, kommende Geschichtsbücher mit Bildmaterial zu füllen.

Neben den journalistischen Arbeiten in der DDR, dokumentierte er unter anderem auch die Auswirkungen des Balkankonfliktes der frühen 1990er.

Kommentare

Bildersammler!

Sehr schöner Beitrag. Danke für diese Erzählung! Herr Daniel Biskup ist sehr Sympathisch.
Wo kann ich mir von Ihnen Bilder anschauen? Lg Fr.Hermine

Links

Einfach auf dieser Seite oben rechts unter Links nachschauen. Da geht zur Website von Daniel Biskup.
Gruß Christoph

Toll, sehr sympathischer

Toll, sehr sympathischer Mensch und interessante Fotos! Vielen Dank für den Beitrag!